In diesen unsicheren Zeiten achten viele von uns stärker auf ihr Wohlbefinden und ihre Ernährungsweise. Wir möchten mehr über unsere Nahrungsmittel erfahren, woher sie kommen, über die Vorteile von lokalem Anbau und nachhaltiger Nahrungsmittelerzeugung.

In unserer Stadt gibt es jede Menge Landwirtschaftsbetriebe, die nachhaltige Nahrungsmittel produzieren sowie Restaurants, die diese lokalen Erzeugnisse frisch auf den Tisch bringen. Die Landwirtschaftsbetriebe befinden sich auf dem Land rund um unsere Metropole, und bieten Ihnen frische Luft, Geruhsamkeit und eine Chance, dem geschäftigen Alltag zu entkommen (sobald Reisen wieder möglich ist).

Nachfolgend finden Sie unseren Reiseführer zu den urbanen Farmen und Restaurants, die nachhaltige Gastronomie in Singapur unterstützen.

Erlebnisse auf dem Land
Innenansicht des Bauernmarkts in Kranji.

Kranji Farmers Market

Der nordwestliche Teil Singapurs beherbergt viele unserer landwirtschaftlichen Betriebe und Grünanlagen, vom Sembawang Hot Spring Park bis zu den Mangroven des Khatib Bongsu Park Connector.

Dort befindet sich auch der Kranji Countryside Farmer’s Market, ein lebhafter Bauernmarkt, der viermal im Jahr stattfindet und mit frischen Erzeugnissen unserer Bauern lockt, wie Ziegenmilch in Flaschen von Hay Dairies, handgemachtes Eis von Butter Knife Folk und lokal angebautes Gemüse der Quan Fa Organic Farm.

Auch wenn der Markt zur Zeit nicht stattfindet, besuchen Sie unbedingt die Facebook-Gruppe, damit Sie über Updates im Marktkalender auf dem Laufenden bleiben, sobald Reisen zukünftig wieder möglich ist.

Kranji Countryside Farmers Market. 240 Neo Tiew Crescent, Singapore 718898. +65 6430 8330.


Rüstige Rentner und ihre Enkel haben Spaß bei morgendlicher Gartenaktivität bei Bollywood Veggies.

Bollywood Veggies

Wie wäre es mit einem Ausflug für alle Sinne? Erleben Sie Natur pur und rustikales Landleben bei Bollywood Veggies, wo Sie alles über nachhaltigen Landbau lernen und einige der Hoferzeugnisse frisch kaufen können, wie Bananen, Bitterkürbis und lange Bohnen.

Diese bezaubernde Farm hat es sich zum Ziel gesetzt, so naturfreundlich wie nur möglich zu sein und benutzt weder chemischen Dünger noch Pestizide oder Wachstumshormone beim Anbau. Auf dem Gelände der Farm befindet sich auch das Poison Ivy Bistro, ein gemütliches Restaurant, das beliebte Gerichte serviert wie z.B. Nasi Lemak (Reis in Kokosmilch mit verschiedenen Beilagen). Dieses lokal inspirierte Gericht ist Augenschmaus und Festmahl in einem; der tiefblaue Reis wird mit den Blüten biologisch angebauter Schmetterlingserbsen gefärbt.

Sie können sich die frisch zubereiteten Speisen zur Zeit zum Mitnehmen bestellen, einschließlich der Nasi Lemak Platte, Backhuhn in Kräuterpesto aus Eigenanbau, Ayam Masak Merah (traditionelles Gericht aus in Chili geschmortem Huhn)) sowie das unglaublich köstliche, selbstgemachte Bananenbrot.

Bollywood Veggies. 100 Neo Tiew Road, Singapore 719026. Für Bestellungen wählen Sie bitte die +65 6898 5001.
Mi–So 10:00–16:00 Uhr. Die Öffnungszeiten gelten ausschließlich für Mitnahme und Lieferung.


Oh’ Farms

Oh’ Farms ist eine High-Tech-Hydrokulturfarm, die pestizidfreie Erzeugnisse anbietet und definitiv ein Muss für jeden, der von urbaner Landwirtschaft fasziniert ist.

Sobald Reisen wieder möglich ist, melden Sie sich unbedingt für eine der Führungen an, bei denen Ihnen die verschiedenen Phasen der Anpflanzung von der Keimungskammer über das Gewächshaus bis hin zum Erntezentrum vorgeführt werden. Besucher erhalten Einblicke in die Verfahren und Technologien der Hydrokulturwirtschaft, mit denen die Farm ihre Produkte anbaut.

Wenn Sie Ihren eigenen grünen Daumen aktivieren möchten, können Sie ein einfaches Garten-Kit kaufen und Kräuter und Gemüse im heimischen Garten anbauen.

Oh’ Farms. 14A Bah Soon Pah Rd, Singapore 769970. Besuchen Sie die Facebook-Seite für mehr Informationen.


Frisch-auf-den-Tisch-Restaurants
Ansicht der Gartenkuppeln von The Summerhouse

The Summerhouse

The Summerhouse ist ein bezaubernder Bungalow im Kolonialstil auf einem ehemaligen Luftwaffenstützpunkt, wo Sie ein einzigartiges Speiseerlebnis erwartet. Dieses rustikale Lokal befindet sich im nordöstlichen Teil von Singapur und ist nicht sehr leicht zu finden, deshalb empfehlen wir Ihnen, ein Taxi dorthin zu nehmen oder mit dem Mietwagen zu fahren, sobald Reisen wieder möglich ist.

Das Lokal unterstützt ein Landwirtschaftskollektiv aus Anbauern, Erzeugern und Kelongs (traditionelle Offshore-Fischerei-Plattformen) und engagiert sich für nachhaltige Praktiken: Für jedes Gericht werden ausschließlich frische saisonale Erzeugnisse verwendet, wie frischer roter Schnapper mit Strauchtomaten oder Risotto mit Pilzen aus lokalem Anbau.

Sie können auch einen entspannenden Spaziergang durch den weitläufigen Garten der Edible Garden City machen, einem Sozialunternehmen für urbane Landwirtschaft und Vorreiter der Grow our Own Food‘ (Eigenanbau)-Bewegung in Singapur.

Da zur Zeit Essengehen verboten ist, können Sie sich das Essen zum Mitnehmen oder per Lieferservice bestellen. Das umfangreiche Tagesmenü bietet eine große Auswahl an Frühstück, Salaten, Snacks, Pizzas und Pasta an. Probieren Sie die Kelong Garnelen- und Jakobsmuscheln-Pizza, Linguine mit Chilikrabben und Kokosnuss-Torfblumen-Gebäck.

The Summerhouse. 3 Park Lane, Singapore 798387. +65 8809 5840.
Täglich 8:30–21:30 Uhr. Die Öffnungszeiten gelten ausschließlich für Mitnahme und Lieferung.


Außenansicht der Open Farm Community

Open Farm Community

Die Open Farm Community liegt im üppig grünen Dempsey Hill und ist stolz auf ihre frische, europäisch inspirierte Küche mit saisonalen Erzeugnissen aus lokalem Anbau. Das Restaurant unterstützt ein großes Netzwerk aus lokalen und südostasiatischen nachhaltigen Landwirten, Anbauern und Hirten.


Gericht der Open Farm Community

Die angebotenen Gerichte - wie Tiberias Barramundi und Pilz-Tortellini - werden zubereitet mit Erzeugnissen von lokalen Anbauern wie Kin Yan Agrotech und Kuhlbarra Farm, oder stammen aus dem Garten des Lokals.

Da zur Zeit Essengehen verboten ist, können Sie sich das Essen zum Mitnehmen oder per Lieferservice bestellen. Die Speisekarte umfasst den hauseigenen Hamburger, Pasta mit Gartenkräuterpesto und ganzem Kampong-Huhn im Schmetterlingsschnitt (Kampong bedeutet Dorfhuhn, was für die freilaufenden Hühner der Region steht).

Open Farm Community. 130E Minden Road, Singapore 248819. +65 6471 0306.
Täglich, 11:00–21:00 Uhr. Die Öffnungszeiten gelten ausschließlich für Mitnahme und Lieferung.


Ein Sortiment von Gerichten mit Meeresfrüchten im Scaled von Ah Hua Kelong

Ah Hua Kelong

Ah Hua Kelong ist ein Meeresfrüchte-Restaurant in Singapur, dem zwei Fischfarmen an der Nord- und Ostküste der Insel gehören. Dank der Fischfarmen erzeugen sie ihre eigenen Meeresfrüchte auf den Kelongs (traditionelle Offshore-Fischerei-Plattformen), und die Gerichte werden nur mit den frischesten Zutaten zubereitet.

Sobald Reisen wieder möglich ist, sollten Sie mal im Restaurant oder bei den Farmen vorbeischauen. Bei Scaled, einem der zwei Restaurants, beinhaltet die Speisekarte einfache Köstlichkeiten wie in hausgemachtem Curry gekochte Miesmuscheln und Herzmuscheln in Yuzu-Chili.

Da zur Zeit Essengehen verboten ist, können Sie sich das Essen zum Mitnehmen oder per Lieferservice bestellen. Wählen Sie aus einer Reihe von beliebten Gerichten, wie Schlammkrabbe, blaue Schwimmkrabbe, Hummer, Garnelen und gedämpfte Venusmuscheln (alles frisch aus dem Meer).

Scaled by Ah Hua Kelong. 55 Haji Lane, Singapore 189248. Für Bestellungen wählen Sie bitte die +65 8655 3074. Geliefert wird innerhalb einer Stunde für garantierte Frische. Besuchen Sie die Facebook-Seite für mehr Informationen.