Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Singapur hat seine Maßnahmen gegen den COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) verstärkt. Weitere Informationen finden Sie hier. Um Ihre Aufenthaltszeit an öffentlichen Orten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres e-services.

PERSÖNLICHE DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN DES SINGAPORE TOURISM BOARD

1. Einführung

Das Singapore Tourism Board, 1 Orchard Spring Lane, Singapore, 247729, als Institution („STB“, „wir“, „uns“ oder „unser“) verpflichtet sich, Informationen zu schützen, die unter unserer Kontrolle stehen und die Sie identifizieren („persönliche Daten“), einschließlich Ihres Namens und der Kontaktdaten. Diese personenbezogene Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) informiert Sie über Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten, warum wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, weitergeben, verarbeiten, und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern.

2. Allgemeine Informationen zu unserer Verarbeitung personenbezogener Daten Wir erfassen personenbezogene Daten zur Förderung:

(a) der gesetzlich festgelegten Aufgaben von STB unter dem Singapore Tourism Board Act (Kapitel 305B von Singapur): (i) Entwicklung und Förderung von Singapur als Reise- und Touristenziel; (ii) Beratung der Singapurer Regierung in Angelegenheiten, die Reisen und Tourismus betreffen; (iii) Verbesserung des Beitrags der Tourismusbranche zu Singapurs Wirtschaft; und (iv) Ausführung von Genehmigungs- und Aufsichtsfunktionen in Bezug auf solche, von uns bestimmten Tourismusunternehmen; und

(b) der gesetzlich festgelegten Ziele der folgenden Rechtsvorschriften: (i) Travel Agents Act (Kapitel 334 von Singapore); (ii) Singapore Tourism (Cess Collection) Act (Kapitel 305C von Singapore); (iii) Casino Control (Evaluation Panel) Regulations 2014; und (iv) Consumer Protection (Fair Trading) Act (Kapitel 52A von Singapore).

Die Ausführung dieser Aufgaben und Ziele beinhaltet, dass wir Serviceleistungen über unsere von uns betriebenen Webseiten, Datenanalyseplattformen, interaktive Kiosks oder andere STB-Plattformen anbieten, die Durchführung von Umfragen oder die Erhebung von Feedbacks, die Organisation und Ausrichtung von Veranstaltungen und Programmen sowie die Verwaltung von Subventionen.

Wir werden alle personenbezogenen Daten rechtmäßig, fair und transparent verarbeiten. Wir sammeln personenbezogene Daten, die angemessen, relevant und auf das beschränkt sind, was für die Zwecke erforderlich ist, für die sie verarbeitet werden. Wir werden angemessene Schritte unternehmen um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten korrekt sind und erforderlichenfalls aktualisiert werden, sowie ungenaue personenbezogene Daten auf Anfrage unverzüglich löschen oder berichtigen.

Wir speichern personenbezogene Daten nicht länger als für die Zwecke der Verarbeitung nötig. Wir werden Sie über den Zeitraum informieren, für den Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden; falls dies allerdings nicht möglich ist, informieren wir Sie stattdessen über die Kriterien, welche diesen Zeitraum festlegen. Wir sorgen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen für eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten, einschließlich des Schutzes der Daten vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung sowie vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung. Wir werden Ihnen keine Entscheidungen abverlangen, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung basieren (einschließlich Profiling), die Sie beeinflussen würden.

3. Nicht von uns erfasste personenbezogene Daten

Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, aus denen Folgendes über Sie hervorgeht: Ethnische Herkunft, politische Ansichten, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, genetische oder biometrische Daten, Daten zur Gesundheit, Sexualleben oder der sexuellen Orientierung; es sei denn, es dient unserem berechtigten Interesse oder Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben.

4. Keine Verpflichtung zur Angabe personenbezogener Daten

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich freiwillig, sofern keine gesetzliche Verpflichtung zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten besteht. Im Allgemeinen wird die Bereitstellung Ihrer Daten von uns nicht vertraglich gefordert. Beachten Sie bitte dennoch, dass die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten in jedem Fall nötig sein kann; und dass die Nichtvorlage solcher personenbezogenen Daten dazu führen kann, dass Sie unsere Serviceleistungen nicht in Anspruch nehmen oder nutzen können (oder Teile davon), oder dass Sie vom Erhalt bestimmter Vorteile ausgeschlossen sind. Die spezifischen Konsequenzen werden in Paragraph 9 dieser Richtlinie erläutert

5. Weitergabe personenbezogener Daten

Sofern in dieser Richtlinie nicht ausdrücklich anders angegeben, geben wir personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie zugestimmt haben oder die aus anderen Gründen rechtmäßig sind, selbst ohne Ihre Zustimmung. Beispielsweise können wir personenbezogene Daten mit einer anderen Behörde des öffentlichen Sektors in Singapur gemäß einer Anweisung zum Datenaustausch gemäß dem Public Sector (Governance) Act 2018 (Nr. 5 von 2018) austauschen. Wenn wir personenbezogene Daten an andere Personen oder Organisationen weitergeben, stellen wir sicher, dass alle vertragliche Vereinbarungen und Sicherheitsmechanismen getroffen wurden, um die Standards dieser Richtlinie zu erfüllen.

6. Internationale grenzüberschreitende Datenübertragung

Ihre personenbezogenen Daten können von unseren Regionalbüros innerhalb und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums erfasst, verwendet, weitergegeben oder anderweitig verarbeitet werden, immer vorausgesetzt, dass solch eine Erfassung, Nutzung, Weitergabe und/oder Verarbeitung nur zu den Zwecken erfolgt, in die Sie eingewilligt haben und/oder gemäß der in dieser Richtlinie beschriebenen Art der Erfassung, Nutzung, Weitergabe und/oder Verarbeitung. Unsere Regionalbüros sind verpflichtet, alle Informationen (einschließlich personenbezogener Daten), die sie erfassen, nutzen, verarbeiten und an uns weitergeben, oder die wir erfassen, nutzen und an sie weitergeben, vertraulich zu behandeln und solche Informationen mit denselben Sicherheitsvorkehrungen zu schützen, die wir auch einsetzen.

Unsere Regionalbüros übertragen Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte außerhalb des eigenen Zuständigkeitsbereichs, wenn eine angemessene Entscheidung von einer maßgeblichen Justizbehörde oder einem Gesetzgebungsorgan für den empfangenden Zuständigkeitsbereich erhalten wurde, oder im Rahmen anderer angemessener oder geeigneter Sicherheitsvorkehrungen, die gemäß geltendem Datenschutzrecht ausreichen. Im Fall einer solchen, auf angemessenen oder geeigneten Sicherheitsvorkehrungen vertrauenden Übertragung, kann eine detaillierte Beschreibung der in Kraft gesetzten Sicherheitsvorkehrungen von unserem Datenschutzbeauftragten per Email angefordert werden: stb_feedback@stb.gov.sg.

7. Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben

Sie haben Rechte an Ihren personenbezogenen Daten, und wir verpflichten uns, diese Rechte zu schützen. Gegebenenfalls sind Sie berechtigt, einige oder alle der folgenden Rechte auszuüben:

(a) Das Recht auf Zugriff: (a) auf Informationen darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, und/oder (b) auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir speichern, einschließlich Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten und die Datenempfänger sowie mögliche Aufbewahrungsfristen;

(b) Das Recht auf die Berichtigung, Entfernung oder Beschränkung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen, z. B. weil (i) diese unvollständig oder ungenau sind, (ii) sie nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie gesammelt wurden, oder (iii) die Zustimmung, auf der die Verarbeitung basiert, seitdem zurückgezogen wurde;

(c) Das Recht, Ihre Einwilligung zur Bereitstellung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu verweigern und zu widerrufen, ohne die Datenverarbeitungsaktivitäten zu beeinträchtigen, die vor einem solchen Widerruf stattgefunden haben;

(d) Das Recht aus Gründen, die sich auf Ihre spezifische Situation beziehen, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In dem Fall, dass Sie Ihre Rechte ausüben möchten, informieren Sie uns bitte über Ihre spezifische Situation. Nach Prüfung der von Ihnen vorgelegten Informationen Ihre Situation betreffend, stellen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entweder ein oder legen Ihnen unsere zwingend berechtigten Gründe für die weitere Verarbeitung vor;

(e) Das Recht, rechtliche Schritte in Bezug auf eine mögliche Verletzung Ihrer Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuleiten sowie Beschwerden bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen; und/oder

(f) das Recht zu verlangen, dass wir (i) Ihnen personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format übermitteln und (ii) diese Daten ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln. Insofern technisch durchführbar, haben Sie das Recht einzufordern, dass solche Daten direkt von uns an einen anderen Datenverantwortlichen übermittelt werden.

Wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten1 unter stb_feedback@stb.gov.sg, um von diesen Rechten Gebrauch zu machen oder eine Beschwerde wegen Nichteinhaltung dieser Richtlinie zu erheben. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie einige oder alle der oben genannten Rechte ausüben möchten, bereit sein müssen, Ihre Identität zu authentifizieren.

Ein weiterer Grund, aus dem wir eine Anfrage abweisen können, ist wenn die Anfrage ofenkundig unbegründet oder unverhältnismäßig ist.

8. Allgemeine Informationen zur Einwilligung

Wenn wir nach geltendem Recht verpflichtet sind, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung2 personenbezogener Daten einzuholen, werden wir dies tun. Wenn wir Ihre Zustimmung einholen, werden wir Sie über die spezifischen, expliziten und legitimen Zwecke informieren, für die Ihre Zustimmung eingeholt wird, und anschließend die personenbezogenen Daten nur unter den spezifischen, expliziten und legitimen Zwecken verarbeiten, für die Ihre Zustimmung eingeholt wurde. Wenn die Einwilligung von einem Kind unter 16 Jahren erforderlich ist, erhalten wir eine solche Einwilligung stattdessen von den Eltern oder dem Erziehungsberechtigten oder schränken anderweitig den Zugang ein, wenn die Einwilligung nicht von den Eltern oder dem Erziehungsberechtigten erhalten werden kann.

Wir werden diese Einwilligung von Ihnen auf eine Weise einholen, die sich in verständlicher und leicht zugänglicher Form und in klarer und leicht verständlicher Sprache deutlich von anderen Angelegenheiten unterscheidet. Wie vorher erwähnt, haben Sie das Recht, die Bereitstellung zu verweigern oder später zurückzuziehen; beachten Sie jedoch, dass dies dazu führen kann, dass Sie unsere Serviceleistungen nicht erhalten oder nutzen können (oder Teile davon), oder dass Sie vom Erhalt bestimmter Vorteile ausgeschlossen sind. In Paragraph 9 dieser Richtlinie wird ggf. näher darauf eingegangen.

9. Spezifische Informationen zur Erfassung personenbezogener Daten

Unter den folgenden Umständen können Ihre personenbezogenen Daten von uns erfasst, genutzt, weitergegeben oder anderweitig verarbeitet werden:

(a) Wenn Sie unsere Webseiten durchsuchen (e.g. www.visitsingapore.com):

i) Allgemein

Wenn Sie unsere Webseiten nur zu Informationszwecken besuchen (z. B. www.visitsingapore.com), d. h. ohne sich für einen unserer angebotenen Dienste zu registrieren, wie z. B. für Visit Singapore Account, und ohne uns personenbezogene Daten in anderer Form mitzuteilen, sammeln wir automatisch Ihre IP-Adresse und speichern Cookies in Ihrem Browser, um Ihren Zugang zu unserer Website zu betreiben und zu vereinfachen und die Systemstabilität und -effizienz zu gewährleisten und um angemessene Sicherheitsvorkehrungen für die Sicherheit unserer Websiten und Dienste zu treffen. Die daraus resultierenden, gesammelten personenbezogenen Daten werden zur Bereitstellung der Webseiten benötigt, soweit dies für den Betrieb unserer Websiten erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse im Hinblick auf die Verwendung von technischen Informationen zur Verbesserung unserer Systeme, zur Erleichterung Ihrer Nutzung der Websiten oder zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseiten haben. Dies beruht auf unserem berechtigten Interesse, da die für diese Zwecke verwendeten Daten nur für einen begrenzten Zeitraum gespeichert werden und wir den Nutzer in der Regel nicht ohne größeren Aufwand persönlich identifizieren können. Wir speichern Cookies nicht länger, als es für die oben genannten Zwecke nötig ist, es sei denn, der Nutzer löscht seine Cookies.

ii) Cookies

Unsere Webseiten verwenden in einigen Fällen Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Diese Daten enthalten keine Informationen, die wir einer natürlichen Person zuordnen können. Cookies richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Kundenerlebnis zu verbessern, indem wir unsere Angebote nutzerfreundlicher, effizienter und sicherer gestalten. Die Bereitstellung und/oder Förderung weiterer Produkte und/oder Serviceleistungen gehört zu unserem berechtigten Interessen.

Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

iii) Web-Analyse

Einige unserer Webseiten nutzen die folgenden Web-Analyseprogramme:

a. Google analytics: ein Web-Analyseservice von Google LLC, (Mountain View, CA, USA) („Google“).

i. Was es tut: Google Analytics verwendet Cookies, damit die Website analysieren kann, wie Benutzer diese verwenden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

ii. Wie es funktioniert: Die IP-Anonymisierung ist eine Funktion, die auf unserer Webseite aktiviert wird. Ihre IP-Adresse wird daher innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber anzubieten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

iii. Gültigkeitsdauer von Cookies: Cookies von Google Analytics gelten bis zu 38 Monate lang, es sei denn, der Nutzer löscht die Cookies vorher.

iv. Ablehnen: Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können. Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch mit Wirkung für die Zukunft deaktivieren, indem Sie das "Google Analytics-Browser-Deaktivierungs-Add-On für Ihren aktuellen Webbrowser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en

Weitere Informationen zu Nutzungsrechten oder zum Datenschutz von Google finden Sie auf folgenden Websites:
https://policies.google.com/privacy
https://policies.google.com/terms

b. Adobe Analytics: ein Web-Analyseservice von Adobe Systems Software Ireland Limited („Adobe“).

i. Was es tut: Adobe Analytics verwendet Cookies, um die allgemeinen Verkehrsmuster auf unserer Webseite zu analysieren.

ii. Wie es funktioniert: Durch die Übermittlung der durch den Cookie erzeugte Informationen über die Nutzung der Website an Adobe wird sichergestellt, dass die IP-Adresse vor der Geolokalisierung anonymisiert und vor dem Speichern durch eine allgemeine IP-Adresse ersetzt wird. In unserem Auftrag nutzt Adobe diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und uns weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen bereitzustellen. Adobe wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen von Adobe gespeicherten Daten in Verbindung bringen.

iii. Gültigkeitsdauer von Cookies: Cookies von Adobe Analytics gelten bis zu 37 Monate lang, es sei denn, der Nutzer löscht die Cookies vorher.

iv. Ablehnen: Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website nutzen können. Darüber hinaus können Sie die Erfassung und Verwendung von Daten (Cookies und IP-Adresse) durch Adobe verhindern, indem Sie das unter http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zu Nutzungsrechten oder zum Datenschutz von Adobe finden Sie auf folgenden Webseiten:
https://www.adobe.com/sea/privacy/policy.html
https://www.adobe.com/sea/legal/terms.html

c. Whole of Government Application Analytics (WOGAA) ist eine zentralisierte, internetbasierte Regierungsplattform, mit deren Hilfe sich Regierungsbehörden über Format und Umfang unserer digitalen Serviceleistungen informieren, und datenbasierte Entscheidung zur Verbesserung unserer Serviceleistungen treffen können. WOGAA nutzt aktuell sowohl Adobe Analytics als auch Snowplow.

WOGAA (Adobe Analytics)
i. Was es tut: Adobe Analytics verwendet Cookies, um die allgemeinen Verkehrsmuster auf unserer Website zu analysieren.

ii. Wie es funktioniert: Durch die Übermittlung der durch den Cookie erzeugte Informationen über die Nutzung der Website an Adobe wird sichergestellt, dass die IP-Adresse vor der Geolokalisierung anonymisiert und vor dem Speichern durch eine allgemeine IP-Adresse ersetzt wird. In unserem Auftrag nutzt Adobe diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und uns weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen bereitzustellen. Adobe wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen von Adobe gespeicherten Daten in Verbindung bringen.

iii. Gültigkeitsdauer von Cookies: Cookies von Adobe Analytics gelten bis zu 37 Monate lang, es sei denn, der Nutzer löscht die Cookies vorher.

iv. Ablehnen: Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website nutzen können. Darüber hinaus können Sie die Erfassung und Verwendung von Daten (Cookies und IP-Adresse) durch Adobe verhindern, indem Sie das unter http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zu Nutzungsrechten oder zum Datenschutz von Adobe finden Sie auf folgenden Websites:
https://www.adobe.com/sea/privacy/policy.html
https://www.adobe.com/sea/legal/terms.html

WOGAA (Snowplow)
i. Was es tut: WOGAA (Snowplow) verwendet Cookies, um die allgemeinen Verkehrsmuster auf unserer Website zu analysieren.

ii. Wie es funktioniert: Durch die Übermittlung der durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung der Website an Snowplow wird sichergestellt, dass die IP-Adresse vor der Geolokalisierung anonymisiert und vor dem Speichern durch eine allgemeine IP-Adresse ersetzt wird. In unserem Auftrag nutzt Snowplow diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und uns weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen bereitzustellen. Snowplow wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen von Snowplow gespeicherten Daten in Verbindung bringen.

iii. Gültigkeitsdauer von Cookies: Cookies von Snowplow gelten bis zu 24 Monate lang, es sei denn, der Nutzer löscht die Cookies vorher.

iv. Ablehnen: Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website nutzen können.

Auf der folgenden Website finden Sie weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von WOGAA:
https://wogaa.sg/home/index.html#/privacy-statement

(b) Wenn Sie unsere transaktionellen digitalen Serviceleistungen nutzen (z. B. Apps, Portale, Plattformen):

i) Unsere Online-Schnittstellen (z. B. Apps, Portale, Plattformen)

Wenn Sie auf unsere Online-Schnittstellen zugreifen und/oder diese nutzen, einschließlich u.a. unsere Apps (z. B. VisitSingapore mobile App), Portale (z. B. Tourism Information Hub und STB Learning Portal) oder Plattformen (z. B. Singapore Tourism Analytics Network), erfassen wir automatisch Ihre IP-Adresse zu Zwecken der Datenanalyse in Bezug auf individuelles Nutzerverhalten auf unseren Webseiten, Apps, Portalen und/oder Plattformen.

Dies basiert auf unserem berechtigten Interesse, Nutzererfahrung zu verbessern und unsere Produkte zu vermarkten. Im folgenden Abschnitt „Web-Analyse“ können Sie mehr über die von uns genutzte Web-Analyse erfahren und wie Sie diese ablehnen können.

ii) Unsere Apps (z. B. VisitSingapore mobile App für Nutzer von iOS und Android):

Die Bereitstellung personenbezogener Daten auf der mobilen App erfolgt freiwillig bei der Anmeldung eines VS-Kontos. Mehr Einzelheiten zu den verfügbaren Wegen und den erfassten personenbezogenen Daten bei der Anmeldung eines VS-Kontos finden Sie im nächsten Abschnitt. Sie können unsere mobile App auch ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten weiterhin nutzen und durchsuchen. Die mobile App verwendet Adobe Analytics, um Sie zu identifizieren und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Unsere Systeme protokollieren ebenfalls Informationen wie Ihr Profil, die verbrachte Zeit und Interaktionen auf der mobilen App Visit Singapore. Für weitere Informationen zur Erfassung und Nutzung von Daten auf der VS-App, lesen Sie sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der App durch.

iii) Unsere Anwendungsprogrammierschnittstellen-Services („API“):

Wenn Sie sich für den Zugriff auf unseren API-Service anmelden, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Aufenthaltsland sowie weitere Daten, die Sie bereitstellen, um Ihnen unseren API-Token und damit verbundenen Service zur Verfügung zu stellen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung des jeweiligen Vertrags über die Nutzung der API sowie auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen die API zur Verfügung zu stellen und den Verkehr zu und die Sichtbarkeit unserer Dienste zu verbessern. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen haben, aber können Ihnen darauffolgend nicht mehr unsere Serviceleistungen bereitstellen.

iv) Unsere Portale (z. B. Tourism Information und Services Hub, Singapore Tourism Analytics Network und STB Learning Portal):

Wenn Sie sich auf unseren Portalen anmelden (z. B. Tourism Information und Services Hub, Singapore Tourism Analytics Network oder STB Learning Portal), erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie alle weiteren von Ihnen bereitgestellten Daten, um Ihnen ein Konto zu erstellen und Ihnen den Zugriff auf und/oder die Nutzung von unseren angebotenen Serviceleistungen zu vereinfachen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen sowie unserem rechtmäßigen Interesse, die Serviceleistungen anzubieten und Ihnen somit Informationen zu unseren Serviceleistungen bereitzustellen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen haben, aber können Ihnen darauffolgend nicht mehr unsere Serviceleistungen bereitstellen.

v) Unser Kontoanmeldungsservice für Visit Singapore:

Damit Reisende wie Sie eine wirklich personalisierte Singapur-Erfahrung während Ihrer gesamten Reise genießen können, stellen wir Ihnen das Konto bei Visit Singapore als individuelle Identifikation bei der Nutzung unserer Serviceleistungen zur Verfügung. So können wir Ihnen auf all unseren Plattformen auf Sie zugeschnittene Empfehlungen erstellen, insbesondere wenn Sie mehrmals einreisen. Sie können sich für ein Konto registrieren, indem Sie ein unkompliziertes Anmeldungsformular auf unseren Plattformen wie visitsingapore.com und der mobilen App Visit Singapore ausfüllen, unter Angabe von elementaren Details wie Name, E-Mail-Adresse und Wohnsitzland. Wir bieten Ihnen ebenfalls ein direktes Anmeldeverfahren an über Facebook-, Google- oder Apple-Verbindungen. Wenn Sie ein Konto über Ihre Anmeldedaten bei einem sozialen Netzwerk wie Facebook erstellen, berechtigen Sie uns dazu, Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich u.a. Ihres Namens und anderer von Ihnen verfügbar gemachter Angaben) von Dritten zu beziehen, und diese gemäß deren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu behandeln.

Sie können Ihr Profil überprüfen, um jegliche identifizierbaren Informationen abzurufen, die Sie beim Erstellen eines Kontos an uns weitergegeben haben, wie Name, E-Mail-Adresse und Wohnsitz. Die Informationen werden nicht an andere Nutzer der Plattform weitergegeben und nur von uns verwendet, um die Anwendung zu verbessern, nicht um sie weiterzuverkaufen. Wir holen uns Ihre Einwilligung für den Fall, dass Ihre elementaren Profilangaben wie Namen, E-Mail-Adresse und Wohnsitz an Drittwebseiten weitergegeben werden müssen, Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten durch Drittwebseiten zurückziehen wollen, können Sie diese einsehen und den Zugriff auf account.visitsingapore.com unter „Apps mit Kontozugriff“ widerrufen. Ihr Nutzerprofil kann auf derselben Seite bearbeitet werden. Um ein Konto zu löschen, gehen Sie auf das account.visitsingapore.com Portal oder kontaktieren Sie uns schriftlich.

(c) Wenn Sie an unseren Veranstaltungen, Wettbewerben, Umfragen oder ähnlichen von uns organisierten Programmen teilnehmen:

i) Von uns organisierte Veranstaltungen, Programme oder andere ähnliche Interaktionen:

Wenn Personen mit Wohnsitz in der EU an einer Veranstaltung, einem Programm oder einer ähnlichen, von uns organisierten Interaktion teilnehmen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen und Geschäftskontaktdaten sowie andere damit verbundene Geschäftsinformationen, um Ihre besondere Anfrage oder Anwendung für eine bestimmte Veranstaltung oder Programm zu verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Erfüllung des jeweiligen Vertrags im Zusammenhang mit einem solchen Ereignis oder dem jeweiligen Programm, für das Sie sich bewerben, verarbeitet.

Wenn Sie uns im Verlauf solcher Veranstaltungen oder Programme Ihre Visitenkarte zur Verfügung stellen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir ebenfalls die Kontaktdaten auf Ihrer Visitenkarte zu den Zwecken, zu denen Sie uns diese bereitgestellt haben, was das Hinzufügen und Speichern Ihrer Kontaktinformationen in unseren Systemen umfassen kann. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung unserer Dienstleistungen für Sie.

ii) Von uns organisierte Wettbewerbe:

Wenn Sie an einem unserer Wettbewerbe teilnehmen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Telefonnummer, Adresse, E-Mail und/oder andere Daten, die wir erfragen können und die Sie freiwillig bereitstellen, um einen solchen Wettbewerb auszurichten und Ihnen Ihren Preis zu stellen, sofern Sie als Gewinner des besagten Wettbewerbs hervorgehen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der Teilnahmebedingungen im entsprechenden Rahmen erforderlich oder, falls diese nicht bestehen, beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse, die Dienstleistungen anzubieten und unsere Dienstleistungen und den Tourismus in Singapur zu fördern. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen haben; wir werden jedoch Ihre Teilnahmeberechtigung an dem Wettbewerb danach nicht mehr überprüfen und bearbeiten können.

iii) Von uns oder in unserem Auftrag organisierte Umfragen:

Wenn Sie an unseren Umfragen teilnehmen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir und/oder unsere Anbieter (die in unserem Auftrag handeln) Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und jegliche Daten, die wir erfragen und Sie freiwillig bereitstellen, zu Zwecken der Feldforschungs- und Datenqualitätsüberprüfung. Alle personenbezogenen Daten werden auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt. Wenn Umfragen in unserem Auftrag von unseren Anbietern durchgeführt werden, erhalten wir nur anonymisierte Daten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse, unsere Dienstleistungen zu erweitern und zu verbessern. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückziehen.

(d) Wenn Sie bei uns eine Bewerbung, eine Nominierung oder ein Angebot einreichen:

i) Bewerbung für ein Praktikum oder eine Stelle:

Wenn Sie sich für ein Praktikum oder eine Stelle bewerben, erfassen, nutzen und verarbeiten wir die von Ihnen in Ihrem Lebenslauf und dem Bewerbungsformular bereitgestellten personenbezogenen Daten (z. B. Name, E-Mail, Land und Stadt Ihres Wohnsitzes, Nationalität, Geschlecht, Geburtsdatum, geschriebene und gesprochene Sprachen, Beschäftigungsstatus, Familienstand, ob Sie Kinder haben, Ihren Bildungshintergrund, Arbeitshintergrund und Angaben Ihres Arbeitgebers) nur im erforderlichen Rahmen der Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Die Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung richtet sich nach den jeweiligen nationalen Gesetzen, oder in Ermangelung einer solchen im Zusammenhang mit der Vertragsanbahnung.

ii) Bewerbung für einen Studienpreis, ein Stipendium oder eine für die Tourismusbranche relevante Initiative:

Wenn Sie sich für einen Studienpreis, ein Stipendium oder eine für die Tourismusbranche relevante Initiative bewerben, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Personalausweis- oder Reisepassnummer, Geburtsdatum, Staatsbürgerschaft, Adresse, E-Mail, Geschlecht, Alter, Kontaktnummer, Bildungshintergrund, Arbeitshintergrund, Angaben Ihres Arbeitgebers, Angaben zu Ihrer Bürgschaft und weitere Informationen, die in dem spezifischen Bestätigungs- oder Einwilligungsformular von uns angefordert werden. Wir erfassen, nutzen und verarbeiten solche personenbezogenen Daten, um Ihnen Ihren Preis, Ihr Stipendium oder Ihre Initiative zu erteilen und/oder um Ihre Bewerbung für einen solchen Preis, Stipendium oder Initiative zu bewerten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung des jeweiligen Vertrags und dem Beginn einer solchen nachfolgenden Vereinbarung, die aus Ihrer Bewerbung oder ggf. Ihrer ausdrücklichen Einwilligung resultiert. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können jedoch danach Ihre Bewerbung nicht weiterbearbeiten.

iii) Bewerbung für finanzielle Hilfe:

Wenn Sie einen Zuschuss beantragen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, den Firmennamen, die Bezeichnung und andere relevante Daten, die im jeweiligen Zuschussantrag angefordert werden. Wir werden solche personenbezogenen Daten nur für die Beurteilung und Prüfung des Antrags und Ihrer Eignung erfassen, nutzen und verarbeiten, um eine solche Finanzhilfe zu erhalten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung des jeweiligen Vertrags. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können jedoch danach Ihre Anfrage zu Finanzhilfen nicht weiterbearbeiten. Nach der Bewertung und Bearbeitung Ihrer Finanzhilfeanfrage löschen wir alle personenbezogenen Daten, nachdem die Verpflichtungen im Rahmen des Singapore Government Instruction Manual bezüglich der Datenspeicherung abgelaufen sind (bis zu 5 Jahre ab dem endgültigen Nutzungszeitpunkt für die vorher genannten Zwecke).

iv) Nominierung einer Person/eines Unternehmens für eine Auszeichnung:

Wenn Sie eine Person oder ein Unternehmen für eine unserer Auszeichnungen nominieren möchten oder ein Kandidat sind, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie den Namen der Person oder Organisation, die Sie nominiert haben, um Ihre Nominierung zu bewerten und zu verarbeiten, und um diese Nominierung zu verfolgen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist nötig, um unseren Verpflichtungen gemäß den Teilnahmebedingungen nachzukommen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen haben; dies wird sich jedoch negativ auf die Beurteilung und Bearbeitung der Preiszusprechung auswirken.

v) Einreichen eines Angebots an uns oder Teilnahme an anderen ähnlichen Beschaffungsaktivitäten:

Wenn Sie an unseren Ausschreibungen oder ähnlichen Maßnahmen teilnehmen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Personalausweis- oder Reisepassnummer, Telefonnummer, E-Mail, Unternehmensname, Ansprache und/oder andere von uns im Formular zur Angebotsunterbreitung erforderte Daten, um Sie in Bezug auf die von Ihnen eingereichten Angebotsdokumente zu kontaktieren. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung des jeweiligen Vertrags und dem Beginn einer solchen nachfolgenden Vereinbarung, die aus dem Angebot resultiert.

(e) Wenn Sie mit uns eine Vertraulichkeitsvereinbarung oder ein Unternehmen eingehen:

Wenn Sie mit uns eine Geheimhaltungsvereinbarung eingehen oder in eine Zusammenarbeit einwilligen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Personalausweis- oder Reisepassnummer, Telefonnummer, E-Mail und Unternehmensnamen, Ansprache und/oder alle weiteren Daten, die von Ihnen zwecks Bestärkung der betreffenden Vereinbarung oder Unternehmens bereitgestellt werden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung der vertraglichen Vereinbarungen, die in der betreffenden Vertraulichkeitsvereinbarung oder Übereinkunft erläutert werden.

(f) Wenn Sie als Einzelperson mit uns interagieren:

i) Kontakt mit uns aufnehmen oder unsere Feedback-Formulare nutzen:

Wenn Sie eine Anfrage stellen, Feedback geben oder eine Beschwerde einreichen möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns über die auf unseren Webseiten bereitgestellten Formulare zu kontaktieren oder sich an unser Kontaktzentrum über Telefon oder E-Mail zu wenden. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Wohnort sowie in einigen Fällen weitere Kontaktdaten sind erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und gegebenenfalls weiterzuverfolgen. Sie können ebenfalls Hilfe von dem Chatbot auf unserer Unternehmens-Website, Visit Singapore Meetings, Incentives, Conventions und Exhibition (VS MICE) Website und Facebook erhalten. Personenbezogene Daten werden nicht erfasst, wenn Sie ein Gespräch mit dem Chatbot beginnen, außer auf Facebook, wo wir automatisch Ihren Namen erhalten. Wenn Sie mehr Hilfe über den Chatbot anfordern, werden wir Ihre Kontaktdaten wie Namen und E-Mail für eine Rückmeldung erfassen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist nötig, damit wir Sie kontaktieren und unsere Verpflichtungen im Rahmen eines Vertrags oder basierend auf unserem rechtmäßigen Interesse einhalten können, Ihr Reiseerlebnis und unsere Serviceleistungen zu verbessern, wie bei Rückmeldung auf Ihre Anfrage erforderlich. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann deren Übertragung an Dritte umfassen, insoweit dies erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu reagieren (z. B. wenn es das Geschäft anderer Organisationen oder Rechtsträger betrifft). Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können Ihnen jedoch danach unsere Serviceleistungen nicht weiter anbieten.

ii) Unseren Newsletter abonnieren:

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Land und andere Daten, die Sie freiwillig angeben, um Ihnen unseren Newsletter zu unseren Dienstleistungen und Produkten sowie allgemeine Informationen zum Tourismus in Singapur zuzusenden. Solche Newsletter können Werbung Dritter für deren Produkte und Serviceleistungen enthalten. Ihre personenbezogenen Daten werden jedoch nicht an diese Dritten weitergegeben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu Vermarktungszwecken ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können Ihnen jedoch danach unseren Newsletter nicht mehr zusenden.

iii) Unsere Social–Media-Plattformen:

Singapore Tourism Board besitzt und verwaltet mehrere Seiten auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter, Youtube, LinkedIn, TikTok, Weibo, Naver, Wechat und Line. Wir können Ihre Daten ebenfalls über Inhalte beziehen, die Sie auf diesen sozialen Netzwerken geteilt haben. Zu solchen eingereichten Inhalten gehören Fotos, die Sie mit uns auf einer der oben genannten Social-Media-Plattformen teilen, indem Sie an unseren Werbeaktionen teilnehmen und uns in Ihren Bildunterschriften auf Instagram oder #VisitSingapore or #PassionMadePossible taggen.

Wenn Sie über den Chatbot auf unserer Facebook-Seite ein Gespräch mit uns beginnen, erhalten wir automatisch Ihren Namen, aber holen Ihre Einwilligung ein, bevor wir Ihr öffentliches Profil ansehen oder personenbezogene Daten erfassen. Wir halten Facebooks Dienstleistungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie ein, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen. Der Chatbot wird nicht dazu genutzt, von Ihnen bereitgestellte Inhalte zu veröffentlichen oder Daten zu verwenden, um Ihnen Werbungen zu zeigen. Für den Fall, dass Sie zusätzliche Fragen haben und der Chatbot Ihnen nicht weiterhelfen kann, wird unser Customer Service Officer (Kundendienstbeauftragter) benachrichtigt und Ihre Einwilligung einholen, bevor er Ihre Kontaktdaten für eine Rückmeldung erfasst. Über den Chatbot gesendete Inhalte können gelöscht werden, indem Sie uns kontaktieren.

(g) Wenn Sie Journalist sind und mit uns zusammengearbeitet oder anderweitig interagiert haben:

Wenn Sie uns Ihre Informationen zur Verfügung gestellt (z. B. über E-Mail oder in Form einer Visitenkarte) und uns Ihre Einwilligung gegeben haben, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, E-Mail, Unternehmensnamen, Ansprache und weitere Daten, die Sie freiwillig bereitstellen (z. B. Kontaktnummer), um Ihnen Medienmitteilungen, Hinweise, Einladungen und/oder Projektmerkblätter zu senden. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen, nachdem Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können Ihnen jedoch danach keine solchen Medienveröffentlichungen und andere Informationen oder Einladungen mehr bereitstellen.

(h) Wenn Sie Stakeholder/Geschäftspartner sind:

i) Wenn Sie als einer unserer Stakeholder an einem Standortbesuch oder Inspektion eines gesicherten Standorts teilnehmen:

Wenn Sie als einer unserer Stakeholder an einem Standortbesuch oder Inspektion eines gesicherten Standorts teilnehmen (z. B. Marina Bay Cruise Centre Singapore, einem amtlichen Sicherheitskontrollpunkt), erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Personalausweis- oder Reisepassnummer, Telefonnummer, E-Mail, Unternehmensnamen und Ansprache, um Sicherheitsregistrierung und Freigabe für Ihren Besuch des jeweiligen Ortes zu erhalten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse, die Sicherheit des Ortes zu wahren.

ii) Wenn Sie als einer unserer ausländischen Geschäftspartner oder Stakeholder an einer Kennenlerntour durch Singapur teilnehmen:

Wenn Sie als einer unserer ausländischen Geschäftspartner oder Stakeholder an einer Kennenlerntour durch Singapur teilnehmen, erfassen, nutzen und verarbeiten wir Ihren Namen, Telefonnummer, E-Mail, Reisepassangaben und andere Daten, die von uns oder in unserem Auftrag direkt von Ihnen erfragt werden, damit Sie die nötigen Reisevorkehrungen für Singapur und Ihre Teilnahme an der Kennenlerntour treffen können. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf der Einhaltung des jeweiligen Vertrags zwischen uns sowie unseres rechtmäßigen Interesses, Ihnen die angeforderte Tour zur Förderung unseres Geschäfts anzubieten.

(i) Verarbeitung personenbezogener Daten zu behördlichen oder rechtlichen Zwecken:

Ungeachtet aller Bestimmungen dieser Richtlinie behalten wir uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten für behördliche Zwecke im Rahmen der gesetzlichen Funktionen von STB frei zu verarbeiten oder uns gegen gesetzliche Ansprüche zu verteidigen (z. B. Lizenzvergabe an Reisevermittler, Touristenführer oder touristische Veranstaltungen). Die Verarbeitung basiert auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Erfüllung unserer öffentlichen Verpflichtungen und gesetzlichen Aufgaben.

10. Aktualisierung dieser Richtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie aus Gründen zu aktualisieren, die unter anderem die Einhaltung der einschlägigen Gesetze von Singapur, der Richtlinien der Regierung von Singapur, behördlicher Vorschriften und anderer Anforderungen ähnlicher Art umfassen. Beispiele hierfür sind zukünftige Änderungen des Singapore Personal Data Protection Act 2012 (Nr. 26 von 2012) oder Änderungen des Singapore Government Instruction Manual. Übersetzungen dieser Richtlinie werden nur zur Information und zum Nutzen für nicht-englischsprachige Leser bereitgestellt. Im Fall von Abweichungen zwischen den übersetzten Versionen und der englischen Version, gilt die englische Version.

Richtlinie aktualisiert am 30. Sep. 2020

Diese deutsche Version der personenbezogenen Datenschutzrichtlinien wurde vom englischen Original übersetzt. Bei jeglichen Abweichungen gilt die englische Originalversion.


1Der Data Protection Officer (DPO = Datenschutzbeauftragte) ist ebenfalls der Quality Service Manager (QSM).

2„Verarbeitung“ bedeutet jeder Vorgang oder eine Reihe von Vorgängen, die mit personenbezogenen Daten oder mit personenbezogenen Datensätzen durchgeführt werden, auch wenn dies nicht automatisch geschieht, wie zum Beispiel die Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abfrage, Verwendung, Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Beschränkung, Löschung oder Zerstörung.