Chinatown bietet eine bezaubernde Mischung aus neu und alt und ist eine von Singapurs angesagtesten Gegenden zum Essen gehen. Die Liste der Optionen ist endlos, von hippen Cafés bis hin zu lokalen Essensständen, an denen Sie legendäre Köstlichkeiten probieren können. Aber keine Angst! Dieser nützliche Guide zeigt Ihnen, was und wo Sie in Chinatown essen sollten.

Kultige, kulinarische Kreationen
Lian He Ben Ji Claypot Rice im Chinatown Complex Food Centre Singapore Lian He Ben Ji Claypot Rice

Chinatown, eine der ältesten kulturellen Enklaven Singapurs, ist ein Schmelztiegel verschiedener Ethnien und eine großartige Möglichkeit, sich mit Singapurs vielseitiger kulinarischer Landschaft vertraut zu machen.

Besuchen Sie das Food Centre im Chinatown Complex Market & mit seiner riesigen Auswahl. Das größte Hawker Centre unserer Insel bietet mehr als 200 Verkäufer von süßen, herzhaften und würzigen singapurischen Klassikern. Wir empfehlen einen Besuch bei Lian He Ben Ji Claypot, um einen vom Michelin Bib Gourmand ausgezeichneten Reis im Tontopf zu kosten.


Gäste bei einer Mahlzeit im Spring Court Singapore Chinesische Klassiker im Spring Court Restaurant

Oder besuchen Sie Spring Court. Das 1929 gegründete chinesische Restaurant serviert seit acht Jahrzehnten traditionelle Gerichte. Um Ihren Gaumen mit bekannten regionalen Gerichten zu verwöhnen, empfehlen wir Ihnen, Claypot Chili Crab und frittierten Soon Hock (Marmorgrundelfisch) zu bestellen, beides beliebte Seafood-Klassiker.

Für eine leichtere Mahlzeit empfiehlt es sich, Teller mit Dim Sum zu teilen (mundgerechte Portionen in Dampfkörben oder auf kleinen Tellern).


Mei Heong Yuen Dessert, Chinatown – Gäste beim Essen Mei Heong Yuen Dessert

Machen Sie sich auf den Weg zu Yum Cha Chinatown und probieren Sie Leckereien wie Eiertörtchen, Schweinerippchen mit Knoblauch sowie Garnelen in Teigtaschen. Tipp für Profis: Dies ist eine großartige Frühstücksoption. Schauen Sie also am Morgen vorbei.

Befriedigen Sie Ihre Lust auf Süßes bei Mei Heong Yuen Dessert. Dieses Speiselokal hat sich auf chinesische Desserts wie Vogelnest-Suppe und Yam-Paste spezialisiert. Sie können aber auch andere Leckereien wählen, wie zum Beispiel Durian Mochi und eine der Schnee-Eis-Kreationen (die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt, von Litschi bis grünem Tee).


Köstlichkeiten aus aller Welt
Einheimische frühstücken im Tong Ah Eating House Traditionelles singapurisches Frühstück im Tong Ah Eating House

Wer wie ein Einheimischer frühstücken möchte, kommt bei Tong Ah Eating House an der Keong Saik Road vorbei. Dieses traditionelle Café wurde 1939 eröffnet und serviert seit Jahrzehnten heiße Tassen Kopi (den Singapurer Kaffee) und köstlich knusprigen Toast mit Kaya (eine traditionelle Marmelade aus Kokosnuss und Eiern).

Köstliche spanische Tapas finden Sie in Esquina an der Jiak Chuan Road. Neulinge und große Gruppen, die eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen genießen möchten, sollten das Degustationsmenü des Restaurants in Betracht ziehen. Sie können Gerichte wie Patagonischen Seehecht mit Iberico-Schinken, Schweinebäckchen und Tintenfisch in einer gegrillten Maissauce genießen.


Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Burnt Ends serviert rauchige Aromen auf dem Grill Photo von Burnt Ends

Feinschmecker, die sich nach australischem BBQ sehnen, können sich stattdessen für Burnt Ends entscheiden. Dieses gediegene Restaurant unweit von Esquina wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und ist berühmt für seine köstlichen Rauchfleischgerichte.

Wenn Sie tagsüber in der Gegend sind, dann sollten Sie den Cafés in Chinatown einen Besuch abstatten. Gebäck-Liebhaber können westliches Gebäck mit singapurischem Touch bei Keong Saik Bakery erleben. Für einen einzigartigen lokalen Geschmack empfehlen wir das Butter- Char-Siew (gegrilltes Schweinefleisch) und den Kueh Salat (Klebreis mit Pandan- und Kokosmilchpudding). Flor Patisserie befindet sich in der Nähe von Duxton und ist ein alternativer Zwischenstopp für Dessertliebhaber mit köstlichen japanischen Backwaren, Torten und Kuchen.