In wenigen Ländern sind so viele Ethnien und Küchen zu Hause wie in Singapur. Verfeinert mit vielen einheimischen Gewürzen - Grundlage des blühenden Gewürzhandels - serviert die kulinarische Welthauptstadt Singapur täglich hunderte verschiedene, traditionelle Köstlichkeiten. Einige davon sind in Singapur selbst entstanden. Tauchen Sie ein in die kulinarische Kultur und genießen Sie die Vielfalt an Aromen, die Singapur zu bieten hat.

Lassen Sie Ihren Gaumen von unseren einheimischen Sterneköchen und erfahrenen Hawkern schulen und probieren Sie die vielfältigen Köstlichkeiten und Restaurants Singapurs. Sogar Millennials sind mit dabei. Unsere jungen, aufstrebenden Köche und „Hawkerpreneure“ der neuen Generation bringen nicht nur ihre persönliche Note in traditionelle Lieblingsgerichte ein, sondern bereichern die kulinarische Landschaft Singapurs kontinuierlich mit ihren eigenen Kreationen. Sie freuen sich, ihr Wissen und ihre Erkenntnisse mit angehenden Köchen zu teilen.

Ein Teller Hühnerreis im Maxwell Food Centre

Die singapurische Küche birgt eine Vielzahl weltweiter Einflüsse
Nahaufnahme einer Schüssel Nasi Briyani mit Cashewnüssen

Erleben Sie den Geschmack der ganzen Welt, wenn Sie in Singapur essen. Von den würzigen Reisgerichten Südasiens bis hin zu den Frittiertechniken der Südchinesen erinnern die unzähligen Gerichte Singapurs daran, dass unsere Insel einst auf der zentralen Achse der Seidenstraße lag. Entdecken Sie Singapur als aufgeschlossener Foodie und verlassen Sie die Stadt um viele kulinarische Erfahrungen reicher.


Wir schaffen weiterhin einzigartige singapurische Gerichte
Nahaufnahme einer Schüssel Nudeln mit in Tempura eingewickelten Garnelen von A Noodle Story

Erleben Sie die natürliche Tendenz des Kochens, sich zu entwickeln und anzupassen. Hainanesischer Hühnchenreis ist in Singapur zum Beispiel kein Rezept von der Insel Hainan, sondern eine singapurische Zubereitung, die sowohl hainanesische als auch singapurische Einflüsse aufweist. Sie können mehr über die Kulturen und Geschmäcker Singapurs erfahren, indem Sie die Gerichte probieren, die wir lieben. Entsprechend werden unsere einzigartigen Gerichte wie Laksa (würzige Nudelsuppe auf Kokosnussbasis), Hokkien Mee (gebratenes Nudelgericht mit Garnelen) und Roti Prata (südindisches Fladenbrot) nur in Singapur genau so zubereitet. Diese erfinderische Herangehensweise an das Essen ist bis heute üblich. Dies zeigt sich auch bei den Hawkern wie A Noodle Story im Amoy Street Food Centre und im Candlenut, einem Peranakan-Restaurant (Mischkultur der Einheimischen mit chinesischen und malaiischen bzw. indonesischen Wurzeln) im französischen Gourmetstil von Sternekoch Malcolm Lee.


Singapur bietet die preiswertesten mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Speisen der Welt
Hawker mit Michelin-Stern Chan zerlegt ein Huhn an seinem Stand

Probieren Sie die köstlichen Hühnchennudeln in schwarzer Soße von Hawker Chan und die berühmten Nudeln mit gehacktem Schweinefleisch von Tai Hwa für etwa 5 SGD. Bei Liao Fan Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice Noodle von Hawker Chan in der Smith Street können Sie beobachten, wie Hawker Chan und sein Team sein viel gepriesenes Rezept zubereiten, während Sie Ihre Bestellung über ein automatisches Bestellsystem aufgeben.


Genießen Sie beim Singapore Food Festival lokale Köstlichkeiten für jeweils nur 50 Cent

In Singapur finden jedes Jahr mehrere Food Festivals statt. Während des Singapore Food Festival entlang der Chinatown Food Street kann man im Rahmen einer abendlichen Wochenendveranstaltung, dem 50 Cents Fest, eine Vielzahl an Gerichten für jeweils nur 50 Cent genießen. Auf diesem Retrospektiv-Festival findet man auch Retro-Dekorationen, denn es feiert die frühen Tage von Singapur, als ein Gericht für unter einem Dollar erworben werden konnte. Weitere Food Festivals wie STREAT, Oktoberfest Asia, das Great Food Festival und das Singapore Cocktail Festival bieten die Möglichkeit mit singapurischen Barkeepern und Köchen von Weltrang zu interagieren.


Promiköche aus aller Welt lieben Singapur und viele haben hier Restaurants eröffnet

Sie brauchen Singapur nicht zu verlassen, um Gastronomie von Weltklasse zu probieren. Singapurs Küche wird von berühmten Köchen wie Gordon Ramsay und Anthony Bourdain gefeiert, während Promi-Köche wie Joël Robuchon, Cat Cora und Jamie Oliver ebenfalls Restaurants in Singapur eröffnet haben. Ramsay verriet, dass er sich zum ersten Mal in Singapur verliebte, als er regelmäßig hierher flog, um an der Seite von lokalen Hawkern zu kochen. (Besuchen Sie Restaurants wie 328 Katong Laksa und Tian Tian Hainanese Chicken Rice, wo Sie Zeitungsausschnitte vorfinden, die diesen Kampf der Titanen dokumentieren.) Mittlerweile können Sie in seinem Restaurant Bread Street Kitchen in Marina Bay Sands® die Kreationen dieses Superstar-Kochs verzehren. In den Restaurants der Promi-Köche in Sentosa, der Orchard Road und im Marina Bay Sands® kann man nachvollziehen, warum diese TV-Köche internationale Anerkennung genießen.


Viele der in Singapur angebotenen Gerichte sind extrem symbolträchtig

Lernen Sie unsere Kultur und Bräuche durch unsere Küche kennen. So wie ein Huat Kueh (ein Glück verheißender Sauerteigkuchen) gebacken wird, dass er ebenso aufgeht wie das Glück des Empfängers, wird Ponggal Soru (gezuckerter Reis) während des indischen Erntefests Pongal als Segenswunsch für die Erntearbeiter gekocht, bis er aus dem Topf herausquillt. Lange und ungeschnitten servierte Nudeln symbolisieren Langlebigkeit, während die Pekingente als Segen des Glücks leuchtend rot serviert wird.


Einheimische lieben eine schwarze Nuss, die Zyanid enthält

Scheuen Sie sich nicht, Buah Keluak (eine in Südostasien heimische schwarze Nuss) zu probieren, die ursprünglich giftig und aschefarben ist. Die häufig in der Peranakan-Küche verwendete Buah Keluak muss gekocht, vergraben, vergoren und tagelang eingeweicht werden, bis sie pechschwarz ist und kein Zyanid mehr enthält. Nur dann kann ihr einzigartiger und kräftiger Geschmack für Gerichte wie javanesisches Nasi Rawon (Reis in Rindfleisch und Buah Keluak), malaiisches Nasi Kebuli (würziger gedämpfter Reis in Ziegenbrühe, Milch und Ghee) und Assam Pedas Keluak (sauer-scharfes Buah Keluak) der Peranakan genutzt werden.


Neben Tiger werden in Singapur auch noch andere Biersorten gebraut
Leinwand mit dem Tiger-Bierlogo bei der Tiger Beer Brewery Tour

Asia Pacific Breweries braut India Pale Ales, Golden Ales und viele weitere Biersorten. Besorgen Sie sich diese eisgekühlten Erfrischungen im Supermarkt oder feiern auch Sie das heimische Gebräu im Holland Village, das nachts für Autos gesperrt wird und sich in ein Straßenfest verwandelt. Werden Sie in Singapur zum Bierkenner, indem Sie die zahlreichen hier von Starker nach deutscher Braukunst gebrauten Biere sowie die Lagerbiere nach tschechischer Art von hiesigen Mikrobrauereien wie Hospoda und Prague Microbrewery probieren.