Familie auf einer SG River Bumboat Cruise

Während der Kolonialzeit war der Singapore River ein florierender Handelsknotenpunkt. An seinen Ufern standen zahlreiche Lagerhäuser mit Waren aus aller Welt, und ganze Armadas von Bumboats fuhren geschäftig flussauf und flussab.

Diese Holzboote werden auch Tongkang (Meerbarken) genannt und wurden vom 19. bis zum 20. Jahrhundert auf dem Rochor, Kallang und Singapore River für den Transport von Gütern eingesetzt.

Seit 1987 hat die Singapore River Cruise diesen geschichtsträchtigen Booten ein Denkmal gesetzt, indem Touristen das moderne Singapur an Bord der Bumboats erleben können.

Diese unvergessliche Fahrt läuft unter dem Titel „The Singapore River Experience—A Tale of Two Quays“ (Das Singapore River Erlebnis: eine Geschichte von zwei Kais) und umspannt Singapurs Geschichte und moderne Gegenwart in einer Tour durch die legendären Bezirke Clarke Quay, Boat Quay und Marina Bay.

Erleben Sie geballte Geschichte an der Raffles Landing Site (Landeplatz von Sir Stamford Raffles), bewundern Sie den futuristischen Baustil des Marina Bay Sands® und entdecken Sie die vielen Facetten des Flusses, der unserer Stadt erst Leben eingehaucht hat.

Hinweise bevor es los geht:

Tickets (25 SGD für Erwachsene, 15 SGD für Kinder von 3-12) können am Ticketschalter der River Cruise am Clarke Quay-Anleger erworben werden, neben dem GX 5 Extreme Swing & Trampoline Bungy. Sie können Ihr Ticket auch an einem der zahlreichen Ticketschalter entlang des Singapore River kaufen (unten finden Sie eine vollständige Liste).

Die gesamte Fahrt dauert 40 Minuten, Besucher können jederzeit an einem der 13 Anlegestege von Bord gehen - beachten Sie jedoch, dass Ihre Fahrt damit beendet ist!

Fantastisches am Flussufer
CBD-Skyline und unscharf SG River Bumboat Cruise

Wir empfehlen Ihnen eine Bumboat-Fahrt am späten Nachmittag oder in der Abenddämmerung, so dass Sie den Sonnenuntergang über dem Fluss miterleben oder die hellen Lichter der nächtlichen Skyline bewundern können.

Sie können zwar an verschiedenen Punkten an Bord eines Bumboat gehen, sollten aber Ihre allererste Fahrt am Clarke Quay beginnen und das GX 5 Extreme Swing & Trampoline Bungy als Orientierungspunkt nehmen. Das Viertel erwacht nachts zum Leben und lockt mit gutbesuchten Bars und angesagten Nachtclubs.

Alternativ können Sie Ihre Fahrt an einem der acht Anlegepunkte der Singapore River Cruise beginnen:

  • Boat Quay Jetty
  • Read Bridge Jetty 
  • Clarke Quay Jetty 
  • Esplanade Jetty
  • Promenade Jetty
  • Bayfront South Jetty
  • Merlion Park Jetty
  • Fullerton Jetty

Entlang des Boat Quay können Sie das kontrastreiche Stadtbild bewundern, das Singapurs einzigartige Kultur widerspiegelt: In den Himmel ragende Wolkenkratzer im Central Business District überschatten traditionelle Shophouses, denen neues Leben eingehaucht wurde.

Beim Vorbeifahren an der Raffles Landing Site (Landeplatz von Sir Stamford Raffles) wird Ihnen eine weiße Marmorstatue auffallen, die zu Ehren von Sir Stamford Raffles dort aufgestellt wurde, dem Gründer des modernen Singapur. Gleich danach erwartet Sie ein weiteres Wahrzeichen aus Singapurs Vergangenheit: das prachtvolle Fullerton Hotel aus dem Jahre 1928.

Sollten Sie die Fahrt am Abend machen, werden Sie die goldenen Lichter der Marina Bay funkeln sehen, während Sie am Merlion Park vorbeigleiten.

Vom offenen Heck des Bumboat aus haben Sie eine unvergessliche Aussicht auf das Marina Bay Sands® und das ArtScience Museum™ auf der einen Seite und das Durian-ähnliche Gebäude der Esplanade – Theatres on the Bay auf der anderen.

An diesem Punkt haben Sie die denkwürdigsten Anblicke der Tour hinter sich. Sie können nun einfach wieder zurück zum Clarke Quay fahren oder eines dieser drei Viertel nach Herzenslust erkunden.