Ob Sie ein Feinschmecker, ein Kunstliebhaber oder ein unbändiger Draufgänger sind, die endlosen Möglichkeiten Singapurs werden sicherlich Ihre Leidenschaft entfachen. Hier finden Sie einen Vorgeschmack auf das, was die Löwenstadt zu bieten hat.

Auswahl von malaiischen Gerichten im Restaurant Mamanda

1. Nervenkitzel, Spaß und endlose Action
Familie gleitet auf der Megazip über grüne Baumkronen

Vom Nervenkitzel in luftiger Höhe bis hin zu Begegnungen mit den Kreaturen der Nacht – Singapur ist voll von Aktivitäten, bei denen Sie den Action-Helden in sich zum Vorschein bringen können.

Steigen Sie für einen Adrenalinkick in die Seilbahn und fahren Sie auf die Insel Sentosa. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der „Spaßinsel“ Singapurs zählen der weltweit größte Windtunnel für Indoor Skydiving, von Filmen inspirierte Attraktionen in den Universal Studios Singapore™ und der Mega Adventure Park – Singapore mit Südostasiens steilster Seilrutsche.

Adrenalin-Junkies, die es gerne „wild“ mögen, sollten sich die preisgekrönte Night Safari, den weltweit ersten Nachtzoo mit seinen mehr als 2.500 Tieren aus 130 Arten nicht entgehen lassen.


2. Vielfältige Kunst und Kultur
Personen fotografieren das Wandgemälde an der 222 Queen Street

Singapur bietet eine spektakuläre Vielfalt an Galerien, Theatern und Museen – aber Kunst lässt sich hier auch an Straßenecken, Gehwegen und Ladenmauern finden.

Verbringen Sie einen Tag im Herzen der Stadt und lassen Sie sich von Singapurs Civic District inspirieren. In der Gegend gibt es eine Vielzahl von erstklassigen Galerien und Museen, darunter das National Museum of Singapore, das Singapore Art Museum und die National Gallery Singapore. Diese beherbergt über 8.000 Kunstwerke aus Singapurs Nationalsammlung und zeigt in Ausstellungen die Werke von international renommierten Künstlern wie Yayoi Kusama und Martin Creed.

Alternativ können Sie auch durch die Viertel Bras Basah.Bugis, Tiong Bahru und Little India spazieren, um einen Blick auf die angesagteste Street Art Singapurs zu erhaschen.


3. Wo globale Marken und lokale Handwerkskunst aufeinandertreffen
Frau fotografiert mit ihrem Smartphone verschiedene Modeartikel für Damen

Modefans und Schnäppchenjäger werden feststellen, dass Singapur eine Schatzkammer an Einkaufsmöglichkeiten bietet.

Die erste Anlaufstelle, um Ihre Shopping-Gelüste zu befriedigen, sollte Singapurs wichtigste Einkaufsstraße, die Orchard Road, sein. Ob Sie im Far East Plaza auf Schnäppchenjagd sind oder nach den neuesten Kollektionen internationaler Labels wie Giorgio Armani oder Marc Jacobs suchen, es gibt garantiert ein Einkaufszentrum nach Ihrem Geschmack.

Mit viel Liebe angefertigte Einzelstücke „Made in Singapore“ finden Sie im Szenenviertel Holland Village. Wir empfehlen einen Besuch in der lokalen Modeboutique Ong Shunmugam und einen Blick auf die Handwerkskunst zu werfen, die es im Buchbinderatelier Bynd Artisan zu bewundern gibt.


4. Paradies für Foodies
Hawker Chan hackt gebratenes Fleisch an seinem Stand.

Essen gilt als liebste Freizeitbeschäftigung der Singapurer, und es fällt nicht schwer zu verstehen, weshalb. In der Löwenstadt gibt es zahlreiche mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants, deren kulinarisches Angebot von japanischer Fusion-Küche im Beni bis hin zu französischer Cuisine im Odette reicht.

Neben international renommierten Gourmettempeln zeigt sich die vielfältige kulinarische Landschaft unserer Stadt vor allem auch in den lokalen Garküchen. Besuchen Sie das Food Centre im Chinatown Complex, ein riesiges Hawker Centre mit über 260 Imbissständen. Das preiswerteste Michelin-Sterne-Menü der Welt – Liao Fan Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice and Noodle – finden Sie hier.


5. Eine Stadt voller grüner Oasen
Ein Paar schlendert in den Botanic Gardens über den Gehweg

Singapurs Stadtlandschaft, die oft als „City in a Garden“ bezeichnet wird, ist von zahlreichen grünen Parks, unberührten Schutzgebieten und üppigen Grünflächen durchzogen.

Entdecken Sie Singapurs Geschichte im ruhigen Fort Canning Park, bewundern Sie die futuristische Schönheit der Gardens by the Bay oder verbringen Sie den Nachmittag mit einem Spaziergang durch den Botanischen Garten, Singapurs erster UNESCO-Welterbestätte.

Entdecker, die den ganzen Tag inmitten von Naturwundern verbringen möchten, können mit einem Bumboat (traditionelles Holzboot) nach Pulau Ubin übersetzen, einer Insel mit vielfältigen Ökosystemen, einer reichen Tierwelt und abwechslungsreichen Landschaften.


6. Nachtleben
Nächtlicher Blick auf die Shophouses am Clarke Quay

Egal, ob Sie ein Liebhaber von Live-Musik sind, ein Rave-Fanatiker, Indie-Beats mögen oder einfach nur in die Party-Szene der Stadt eintauchen möchten, Singapur bietet viel Raum für neue Entdeckungen.

Verbringen Sie unbedingt einen Abend am Clarke Quay, wo es Weltklasse-Tanzclubs wie das Zouk, Rock-Kneipen wie das Crazy Elephant und eine Vielzahl von Themenbars gibt. Nostalgiker sollten im Level Up vorbeischauen, einer Bar, die eine Hommage an die Videospielhallen der Neunziger ist.

Cocktailkenner und Getränke-Puristen können aus einer Vielzahl von preisgekrönten Bars wählen, vom ultra-luxuriösen, von den 1920ern inspirierten ATLAS bis zum Manhattan, das auf der Liste der 50 besten Bars 2018 in Asien als beste Bar ausgezeichnet wurde.


7. Das ganze Jahr über spannend
Nahaufnahme einer Frau mit einer chinesischen Laterne

Singapurs Status als globale Metropole bedeutet, dass Besuchern das ganze Jahr über ein spannendes Angebot an Kunstfestivals, Musik-Events und Sportveranstaltungen geboten wird. Unabhängig vom Zeitpunkt Ihrer Reise werden Sie garantiert eine Veranstaltung finden, die Ihrem Geschmack entspricht.

Sportfans, die Adrenalinschübe auf dem Spielfeld oder der Rennstrecke erleben wollen, können sich auf die HSBC Singapore Rugby Sevens, den International Champions Cup Singapore und die legendäre Singapore Grand Prix-Saison freuen. Wenn Sie gerne tanzen, sollten Sie Ihre Reise so planen, dass Sie sie mit einem beliebten Musikfestival wie das ULTRA Singapore kombinieren können.

Kunst- und Kulturliebhaber kommen bei Events wie der Singapore Art Week oder traditionellen, lokalen Festen wie Hari Raya Aidilfitri und dem Chinesischen Neujahrsfest auf ihre Kosten.