Asia Tech x Singapore 2022 (ATxSG 2022)

Published: 10. August 2022

Lesezeit: 1 Minute

Singapurs größtes Tech-Event seit der Wiedereröffnung der Grenzen ermöglichte wichtige Gespräche über die Entwicklung der digitalen Wirtschaft und eine inklusive digitale Gesellschaft.

Asiens wichtigstes Technologie-Event Asia Tech x Singapore (ATxSG) fand vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2022 statt und vereinte Führungskräfte und Entscheidungsträger aus dem gesamten globalen Technologie-Ökosystem, um sich zu vernetzen, zu debattieren und Ideen über die neuesten Technologien auszutauschen, die die digitale Innovation und Transformation in allen Bereichen der Gesellschaft vorantreiben.

Als größtes Technologie-Event, das Singapur seit der Wiedereröffnung der Grenzen veranstaltet hat, ist die ATxSG 2022 ein Beweis für die starke Erholung des Landes und seine Position als asiatischer Knotenpunkt für Business und MICE. Zu den 16.600 Teilnehmern zählten Vertreter der Regierungen von Brasilien, Estland, Indonesien und den Vereinigten Staaten sowie Top-Führungskräfte renommierter Technologie-Unternehmen wie Amazon Web Services, Google, Meta, Microsoft und Zoom.

„Digitalisierung und Technologie bringen viele Chancen, aber auch Herausforderungen mit sich. Dieser Einfluss ist an der Schnittstelle zwischen Technologie und Verwaltung, Technologie und Unternehmen sowie Technologie und Gesellschaft zu spüren. Dabei geht es um den Aufbau eines vertrauenswürdigen digitalen Umfelds, die Schaffung von Wirtschaftswachstum, die Förderung von Innovationen und die Auseinandersetzung mit den drängenden Problemen der Gesellschaft. Daher ist es entscheidend, Vordenker aus diesen Bereichen zusammenzubringen, um die gemeinsame digitale Zukunft zu gestalten“, sagte Lew Chuen Hong, Chief Executive der Infocomm Media Development Authority (IMDA) in Singapur.

Die ATxSG 2022 wurde von der IMDA, Informa Tech und mit Unterstützung des Singapore Tourism Board organisiert und war die erste Präsenzveranstaltung. Die IMDA richtete das Gipfeltreffen ATxSummit aus, eine exklusive Veranstaltung für geladene Gäste mit Diskussionen auf hoher Ebene zwischen führenden Vertretern der globalen Technologiebranche, der Wirtschaft und der Regierung, sowie die ATxAI-Konferenz zum Thema künstliche Intelligenz. Beide Veranstaltungen fanden im The Ritz-Carlton, Millenia Singapore statt. Zeitgleich wurden ATxEnterprise und ATxImpact, die ATxSG-Segmente für die Branche bzw. für Start-ups, von Informa Tech auf der Singapore EXPO ausgerichtet.

Technologie überall

In zahlreichen Gesprächen über die Auswirkungen digitaler Technologien auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verdeutlichte die ATxSG 2022 die Allgegenwart der Technologie und ihre Auswirkungen auf die Art, wie Menschen arbeiten, sich vergnügen und leben. Für Tom Cuthell, Vice President of Global Festivals bei Informa Tech, lag daher eine der Hauptstärken der Veranstaltung in der Kombination aus Breite und Tiefe: „Wir brachten das gesamte Ökosystem zusammen, boten aber gleichzeitig einen messerscharfen Fokus auf die Themen, die den Menschen in jedem dieser Sektoren am wichtigsten sind, sei es KI, IoT, Web 3.0 oder das Metaverse.“

Die Verbindung von Breite und Tiefe wurde nirgends deutlicher als bei den Themen, die während der viertägigen Veranstaltung in den zahlreichen Panels, Roundtables, Keynotes und Kamingesprächen behandelt wurden. Beim ATxSummit selbst nahmen mehr als 2.000 Gäste und 80 Redner aus 30 Ländern an einem dynamischen Diskurs teil, der sich über vier Säulen erstreckte und die Grenzen der digitalen Welt erweiterte: Technologie x Vertrauen, Technologie x das Gute, Technologie x Bauen und Technologie x Kreativität.

Auf der ATxEnterprise, zu der die BroadcastAsia, die CommunicAsia, die SatelliteAsia und die TechXLR8Asia gehörten, gab es Diskussionen und Ausstellungen über technologische Anwendungen für eine Vielzahl von Branchen, von Gesundheit und Telekommunikation bis hin zu Energie und Personalmanagement. Zudem verkündeten die Aussteller Neuigkeiten, die die Attraktivität Singapurs und Asiens für globale Digital-First-Disruptoren untermauerten, wie z.B. die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen dem globalen Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Unternehmen OneQode und PLDT Global, dem internationalen Zweig des größten integrierten Telekommunikationsnetzes der Philippinen, um die Expansion der Cloud in Manila zu beschleunigen.

Technologie für das Gute

Neben den Diskussionen über das Potenzial der Digitalisierung als Motor des globalen Wirtschaftswachstums war der Aufbau einer inklusiven digitalen Zukunft ein weiterer wichtiger Aspekt der Veranstaltung. ATxInspire: Women in Tech untersuchte, wie man weibliche Tech-Talente anziehen, halten und entwickeln kann. Namhafte Redner von IBM, Razer und der Ping An Group sowie aus Ministerien in Japan, der Mongolei und Singapur sprachen über die Fortschritte von weiblichen Fachkräften in der Tech-Branche und die Bemühungen, ein kooperativeres Tech-Ökosystem für Frauen zu schaffen.

Das Thema Nachhaltigkeit war auch ein wichtiges Thema auf der ATxSG, mit mehreren Sitzungen zu den Themen grüne Finanzen und ESG sowie mit Unternehmen, die nachhaltige Lösungen und Innovationen präsentierten. Eines dieser Unternehmen war das Start-up-Unternehmen FloatingOn aus Singapur, das modulare schwimmende Einheiten auf den Markt gebracht hat, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden und in Ländern mit Landknappheit als Unterkünfte genutzt werden können. Unsere Teilnahme an der Veranstaltung war sehr bereichernd“, sagte Gründerin und CEO Audrey Leong. [Wir] sind mit vielen potenziellen Geschäftspartnern und Investoren in Kontakt gekommen, darunter Risikokapitalgeber, Impulsgeber, Gründerzentren sowie Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Regierung, die an grünen Technologielösungen interessiert sind.“

Das Event selbst setzte nachhaltige Praktiken um, wie z.B. den Wechsel von Plastikwasserflaschen zu Papierkartons, die Verwendung von QR-Codes zur Verbreitung des Veranstaltungsprogramms und die Reduzierung des Ausdrucks von Berichten und Veranstaltungsplänen.

Eine Plattform für frische Ideen

Die ATxSG 2022 war gespickt mit innovativen Ideen, von denen viele auf der ATxImpact, dem offiziellen Start-up-Event der ATxSG, vorgestellt wurden. Auf der größten Veranstaltung dieser Art in der Region bot ATxImpact mehr als 100 vielversprechenden regionalen Start-ups exklusiven Zugang zu ausgewählten Investoren und dem Unternehmensmarktplatz. Unter den vorgestellten Unternehmen waren die weltweit erste alternative Nation im Web 3.0 und eine Plattform, die Englischlernenden hilft, ihre Kenntnisse mit Hilfe künstlicher Intelligenz zu verbessern.

Die Regierung von Singapur nutzte die ATxSG ebenfalls, um Initiativen anzukündigen, die die technologische Innovation in verschiedenen Branchen fördern werden. Bei der ATxAI gab die IMDA die Entwicklung eines 50-Millionen-Dollar-Zentrums für digitales Vertrauen bekannt, das die F&E- und Talententwicklungsbemühungen für Vertrauens-Technologien leiten wird. Unabhängig davon startete die Finanzbehörde von Singapur das Projekt Guardian, eine gemeinsame Initiative mit DBS, JP Morgan und Marketnode, um die Tokenisierung von Finanzanlagen zu erforschen und die Zukunft der Finanzinfrastruktur zu entwickeln.

Derartige Gespräche und Initiativen sind nur in Singapur möglich, dem regionalen Zentrum für technologische Innovation mit einem pulsierenden Geschäftsumfeld, einer Weltklasse-Infrastruktur und zukunftsfähigen Talenten.

„Wir haben uns gewünscht, beim Wiederbeginn der physischen Veranstaltungen dabei zu sein“, sagte Bastien Hyver, Business Development Manager bei der französischen Handelskammer in Singapur. Da die Handelskammer seit 20 Jahren Unternehmen dabei unterstützt, im französischen Pavillon auf der BroadcastAsia auszustellen, freute sich Hyver auf die Rückkehr nach Singapur. „Meine Aussteller haben mit mir darüber gesprochen. Singapur ist der zentrale Punkt, der Zugangspunkt für das Wachstum in Asien.“

Wichtige Fakten zum Event

Empfing

16.600

einzigartige Hybrid-Teilnehmer

Begrüßt wurden Teilnehmer aus

93

Ländern und Regionen

Eingetragen wurden

26.000

Eventbesuche insgesamt

Gastgeber von

600

Ausstellern und

200

Konferenzsitzungen auf der Singapore EXPO

Video-Highlights