Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Singapur hat seine Maßnahmen gegen den COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) verstärkt. Weitere Informationen finden Sie hier. Um Ihre Aufenthaltszeit an öffentlichen Orten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres e-services.

Tag 1: Urbane Natur, moderne Wunderwerke

Ansicht der SuperTrees in den Gardens by the Bay
1 Gardens by the Bay

Singapur ist eine pulsierende Metropole, in der neue Leidenschaften darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Beginnen Sie mit der Erkundung unserer Stadt in den beliebten Gardens by the Bay. Diese rund einen Quadratkilometer große, blühende Grünanlage umfasst drei riesige Gewächshäuser voller Naturwunder.

Sie können den Großteil des Tages damit verbringen, die seltenen Pflanzen im Flower Dome zu bewundern, die Nebellandschaft im Cloud Forest zu erkunden und die majestätischen Supertrees zu bestaunen. Steigen Sie auf den Cloud Mountain für einen unvergesslichen Ausblick und schießen Sie ein paar Fotos auf dem OCBC Skyway.

Infinity-Pool im Sands Skypark mit Sonnenuntergang im Hintergrund
2 Marina Bay Sands®

Abendgestaltung

Spazieren Sie abends am Ufer entlang zum Marina Bay Sands®. Dieses integrierte Resort erwartet Sie mit zahlreichen Highlights, die auch die anspruchsvollsten Besucher zufriedenstellen werden, von Party-Locations über den Wolken bis hin zu Luxusgeschäften.

The Shoppes im Marina Bay Sands® beherbergt eine Vielzahl an internationalen Marken und Luxuslabels, von Alexander McQueen bis hin zu Audemars Piguet, und in Nachtclubs wie MARQUEE Singapore und CÉ LA VI hört die Party niemals auf.

Im Marina Bay Sands haben Sie Gelegenheit, Gastronomie von Weltklasse zu erleben: Steaks im CUT by Wolfgang Puck, japanische Delikatessen im KOMA Singapore und westliche Küche in Gordon Ramsays Bread Street Kitchen.

Sicht auf das ArtScience Museum™
3 ArtScience Museum™

Wollten Sie schon immer einmal die perfekte Fusion aus Kunst und Wissenschaft bestaunen? Dann schauen Sie im ArtScience Museum™ vorbei. In diesem beliebten Museum verschwimmen die Grenzen zwischen Kunst und Technologie bei Ausstellungen wie z. B. Future World: Where Art Meets Science.

Im benachbarten Merlion Park können Sie Ihre Instagram-Follower mit Fotos unseres berühmtesten Wahrzeichens beeindrucken.

Tag 2: Spaß und Spannung auf Sentosa

Pool-Pavillons im Tanjong Beach Club
4 Tanjong Beach Club

Sonne, Sand und Wellen erwarten Sie an Ihrem zweiten Tag in Singapur. Das Inselresort Sentosa befindet sich vor unserer Südküste und ist berühmt für seine weißen Strände, familienfreundlichen Attraktionen und actionreichen Angebote.

Jeder der drei Inselstrände verfügt über seinen ganz eigenen Charme, von der friedlichen Ruhe am Tanjong Beach bis hin zum lebhaften Trubel am Siloso Beach. Wir empfehlen Ihnen, im Tanjong Beach Club mit Cocktail in der Hand ein bisschen Sonne zu tanken.

Vierköpfige Familie in den Universal Studios Singapore™
5 Universal Studios Singapore™

Verbringen Sie den restlichen Tag in der fantastischen Welt der Filme in den Universal Studios Singapore™. Dieser Themenpark beherbergt jede Menge aufregender Fahrgeschäfte in sieben verschiedenen Themenbereichen.

Das Glasfenster des Open Ocean Habitat im S.E.A. Aquarium™ – das größte der Welt – ist 36 Meter breit und 8,30 Meter hoch.
6 S.E.A.™ Aquarium in der Resorts World™ Sentosa

Alternativ können Sie sich auf eine Ozean-Odyssee begeben im S.E.A. Aquarium™: 100.000 Meerestiere erwarten Sie hier in verschiedenen Aquarien. Staunen Sie über die beeindruckenden Raubtiere im Shark Seas Habitat oder tauchen Sie in die Schönheit der blauen Tiefen des Open Ocean Habitat ein.

Drohnenaufnahme von Sentosa Cove’s Quayside Isle in Singapur
7 Quayside Isle at Sentosa Cove

Wenn Ihnen nach einer Stärkung ist, kommen Sie ins Quayside Isle. An dieser friedlichen Ufer-Location finden Sie ein facettenreiches gastronomisches Angebot, wie authentische griechische Küche im Mykonos on the Bay oder chinesisches Fusion-Food im Blue-Lotus Chinese Grill House.

Eine Familie beobachtet einen malaiischen Tiger von der Tram aus in der Night Safari in Singapur
8 Night Safari

Bei Einbruch der Dämmerung startet ein nächtliches Abenteuer in der Night Safari. Der erste Nachttier-Wildpark der Welt beheimatet über 130 verschiedene Tierarten, vom malaiischen Tiger bis zum Panzernashorn.

Auf vier verschiedenen Spazierwegen können Sie diese wundersamen Lebewesen hautnah erleben. Wenn Sie nach einem langen Tag schon etwas müde sind, können Sie sich auch bequem mit der elektrischen Tram durch den Tierpark fahren lassen. Während der 35-minütigen Fahrt durchqueren Sie alle sieben verschiedenen Lebensräume des Parks.

Tag 3: Kulturerbe in historischen Stadtvierteln

Fassade des National Museum of Singapore bei Nacht.
9 National Museum of Singapore

Im Civic District verschmilzt Singapurs reiche koloniale Vergangenheit mit seiner verheißungsvollen Zukunft: Hier stehen Museen und koloniale Bauwerke neben Wolkenkratzern und modernen Einkaufszentren.

Verbringen Sie den Vormittag im National Museum of Singapore und erfahren Sie mehr über das kulturelle Erbe unserer Stadt. Die Geschichte unserer Nation wird in diesem ehrwürdigen und etablierten Museum vor Ihren Augen lebendig, und die Ausstellungen sind faszinierend und lehrreich zugleich.

Reisen Sie in die Welt südostasiatischer Schamanenreligionen bei der Ausstellung „Magic and Menace“ oder erfahren Sie mehr über die Vergangenheit unserer Nation in der Singapore History Gallery. Wenn Sie nach einem besonderen Andenken suchen, durchstöbern Sie doch die eigenwilligen, kreativen Artikel von Museum Label, der Hausmarke der Einrichtung.

Die beeindruckende Fassade der neuen National Gallery Singapore
10 National Gallery Singapore

Besuchen Sie am Nachmittag die National Gallery Singapore, wo Sie Kunstwerke aus der ganzen Welt erwarten. Diese Galerie von Weltrang befindet sich in Zwillingsgebäuden, die vormals die City Hall und den Supreme Court (Obersten Gerichtshof) des Landes beherbergten, und bietet über 8.000 Kunstwerke aus Singapur und der Region.

Orchard Road Walkway zwischen Takashimaya und Mandarin Gallery Orchard
11 Orchard Road

Ihrem Ruf als Shopping-Paradies wird die Löwenstadt insbesondere auf der Orchard Road gerecht, der berühmtesten Einkaufsstraße der Stadt.

Sie können Ihren Abend auf Schatzsuche in den zahlreichen Einkaufszentren an dieser belebten Geschäftsstraße verbringen. Internationale Marken und modische Kleidung erwarten Sie in Einkaufszentren wie ION Orchard und Wisma Atria, während The Heeren und die Mandarin Gallery mit Luxusgeschäften aufwarten.

Die Orchard Road ist beherbergt auch zahlreiche erstklassige Restaurants, darunter die Michelin-Stern-würdigen Lokale bení, Les Amis und Alma by Juan Amador.

Außenansicht des Design Orchard bei Nacht
12 Design Orchard

Durchstöbern Sie liebevoll gefertigte einheimische Artikel bei Design Orchard oder besorgen Sie sich die neuste Technik im Apple Store. Durstige Besucher sollten sich auf den Weg nach Emerald Hill machen. Dieses bezaubernde Viertel lockt mit einigen lebhaften Kneipen, die eiskaltes Bier zu Live-Musik servieren.

Tag 4: Moderne trifft auf Tradition

Rüstiges Rentnerpaar in Singapurs Chinatown
13 Chinatown

In Chinatown trifft Alt auf Neu. Dort erwartet Sie eine verlockende Mischung aus alten Tempeln, mit Lampions gesäumten Straßen und angesagten Boutiquen.

Wenn Sie voll und ganz in Singapurs reiche Kultur eintauchen möchten, machen Sie einen Spaziergang auf der South Bridge Road. Masjid Jamae, Sri Mariamman Tempel und Buddha Tooth Relic Tempel & Museum sind nicht nur architektonische Kunstwerke, sondern auch faszinierende Zeungisse für Singapurs religiöse Vielfalt.

Fassade des Chinatown Heritage Centre
14 Chinatown Heritage Centre

Alternativ können Sie im Chinatown Heritage Centre vorbeischauen. Dieses Museum erstreckt sich über drei wundervoll restaurierte Shophouses auf der Pagoda Street und beherbergt multisensorielle Ausstellungen, die das Leben der ersten Einwohner Chinatowns veranschaulichen.

Junge Erwachsene mit Craft Beer im Smith Street Taps im Chinatown Complex Food Center
15 Chinatown Complex Food Centre

Essen Sie zu Mittag im Chinatown Food Complex, Singapurs größtem Hawker Centre. In dieser Markthalle finden Sie über 260 Imbissstände, u. a. Liao Fan Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice & Noodle, wo Sie die günstigste Michelin-Stern-Mahlzeit der Welt genießen können.

Eine Dame verpackt Bak Kwa (Trockenfleisch) bei Lim Chee Guan
16 Lim Chee Guan

Nehmen Sie sich, bevor Sie das Viertel verlassen, noch ein aromatisches Andenken mit. Bak Kwa (chinesisches Trockenfleisch) von Lim Chee Guan und Gewürze von Anthony the Spice Maker sind tolle, essbare Mitbringsel.

Farbenfrohe Shophouses auf der Haji Lane mit Gästen, die unter freiem Himmel essen
17 Haji Lane

Abendgestaltung

Kommen Sie am besten bei Sonnenuntergang in dieses historische Stadtviertel. Die goldene Kuppel der Sultan Moschee –Kampong Gelams hervorstechendstes Wahrzeichen – ist ein tolles Fotomotiv in der Abenddämmerung.

Gesellige Reisende können bei einer Kneipentour auf der Haji Lane jede Menge neue Leute kennenlernen. In dieser schmalen Gasse reihen sich coole Kneipen und belebte Bars aneinander, vom New-Age-inspirierten Going Om bis hin zur Live-Musik Bar Blu Jaz Café.

Tag 5: Peranakan-Köstlichkeiten und reiche Kultur

Rüstiges Rentnerpaar vor bunten Shophouses in Joo Chiat/Katong
18 Joo Chiat/Katong

Die bunten, denkmalgeschützten Shophouses, angesagten Cafés und modernen Boutiquen machen Joo Chiat/Katong zu einem der lebendigsten Viertel Singapurs.

Das Stadtviertel ist eine Hochburg der Peranakan*-Kultur mit den entsprechenden Speiselokalen, Geschäften und Bauwerken.

Genießen Sie eine Schale heißes Katong Laksa (würzige Nudelsuppe mit Kokosmilch), kosten Sie Peranakan Kueh (mundgerechte Snacks und Desserts) bei Kim Choo Kueh Chang und kaufen Sie raffinierte Nonya-Gewänder bei Rumah Bebe.

*Der Begriff stammt von einem indonesischen/malaiischen Wort ab, das „vor Ort geboren“ bedeutet und sich in der Regel auf Menschen bezieht, die chinesische und malaiische bzw. indonesische Wurzeln haben.

Außenansicht des Singapore Art Museums
19 Bras Basah.Bugis

Verbringen Sie den Rest des Tages im Viertel Bras Basah.Bugis, einem lebendigen Kunst- und Kulturbezirk im Herzen Singapurs. Gehen Sie auf der Bugis Street auf Schnäppchenjagd, entdecken Sie die reiche Kultur und Kunst unserer Region im Singapore Art Museum oder verbringen Sie ein paar ruhige Stunden im Fort Canning Park oder der armenischen Kirche.

Gäste vor dem „Feng He Ri Li“-Schild von Loof bei Nacht
20 Loof

In diesem Viertel finden Sie jede Menge Speiselokale. Wir empfehlen Ihnen allerdings ein Abendessen und einen Cocktail im Loof. Diese bezaubernde Rooftop-Bar steckt voller Nostalgie, denn sie ist von Singapurs Vergangenheit inspiriert, und serviert fantastische Cocktails und leckeres Wohlfühlessen.

Tag 6: Üppiges Grün

Pärchen beim Spaziergang auf einem Fußweg in den Singapore Botanic Gardens
21 Singapore Botanic Gardens

Die meisten modernen Metropolen sind Beton-Dschungel – Singapur jedoch wird seinem Ruf als Gartenstadt mehr als gerecht: Auf der gesamten Insel finden sich unzählige Grünanlagen und Parks.

Verbringen Sie den Tag inmitten friedlicher Natur in den Singapore Botanic Gardens. Diese UNESCO-Welterbestätte beheimatet wundervolle Pflanzenarten, darunter über 600.000 Orchideen im National Orchid Garden.

Um mehr über diesen 161 Jahre alten Garten zu erfahren, schauen Sie im Singapore Botanic Gardens Heritage Museum vorbei. In diesem prachtvoll erhaltenen Kolonialbau werden Sie alles über die lange und schillernde Geschichte dieser Oase erfahren.

Paar beim Essen im The Haliah Restaurant
22 The Halia Restaurant

Hungrige Naturfreunde können im The Halia zu Mittag essen. Das Lokal befindet sich mitten im 10.000 Quadratmeter großen Ginger Garden. Das Restaurant serviert insbesondere westliche Küche, und Sie können sich dort an verschiedenem Gebäck, Salaten und typischen Brunch-Optionen nach Herzenslust satt essen.

Ansicht der Spazierwege der Southern Ridges von oben
23 Die Southern Ridges

Abendgestaltung

Machen Sie am Abend einen Spaziergang entlang der Southern Ridges. Dieser üppige, 10 Kilometer lange Grünstreifen ist bei einheimischen Vogelbeobachtern und Naturfreunden sehr beliebt und dient als Verbindungsweg zwischen einigen von Singapurs schönsten Grünanlagen, wie Mount Faber Park, Labrador Nature Reserve und Hort Park.

Henderson Waves, eine 36 Meter über dem Boden schwebende Hängebrücke für Fußgänger, ist ein idealer Ort für Entspannung und Ruhe. Kommen Sie zur Abenddämmerung und genießen Sie den spektakulären Sonnenuntergang.

Tag 7

Familie mit zwei Kindern bewundert den HSBC Rain Vortex im Jewel Changi
24 Jewel Changi Airport

Verbringen Sie Ihren letzten Tag in Singapur vor Ihrem Heimflug im Jewel Changi. Dieses Lifestyle-Zentrum ist von allen Terminals im Changi Airport bequem zu erreichen und erwartet Sie mit tollen Attraktionen, hervorragenden Geschäften und köstlichen Speiseoptionen.

Das Herzstück des Jewel Changi ist zweifellos der HSBC Rain Vortex, der größte Indoor-Wasserfall der Welt. Dieses Wunder moderner Technik ist vom terrassenförmigen Shiseido Forest Valley umgeben und eignet sich ideal für eine Ruhepause.

Familien mit Kindern, die Lust auf Spiel und Spaß haben, können in den Canopy Park, wo sie sich in den Biegungen und Kurven des Labyrinths „Mirror Maze“ verlieren, in den riesigen Netzen der Manulife Sky Nets herumtollen und die künstlerische Schönheit der Discovery Slides bewundern können.

Noch keine Andenken gekauft? Dann schauen Sie bei Naiise Iconic vorbei, wo Sie eine Vielzahl an Artikeln erwartet, von T-Shirts mit Sprüchen auf Singlish (Singapurer Englisch) bis hin zu einheimischen Haushaltswaren.

Bevor Sie an Bord Ihres Rückflugs gehen, füllen Sie sich den Magen mit Peranakan-Spezialitäten bei Violet Oon Singapore oder besuchen Sie das Tiger Street Lab für Streetfood-Leckereien und eiskaltes, lokales Bier.

Probieren Sie

ebenfalls