Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Singapur hat seine Maßnahmen gegen den COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) verstärkt. Weitere Informationen finden Sie hier. Um Ihre Aufenthaltszeit an öffentlichen Orten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres e-services.

Tag 1: Kultur und Geschichte im Civic District erleben

Fassade des National Museum of Singapore in Abendbeleuchtung
1 National Museum of Singapore

Im ältesten Museum des Landes befinden sich historische nationale Kulturgüter wie der Singapore Stone aus dem 10. bis 14. Jahrhundert.

Skulptur eines kleinen Kindes an der Hand eines älteren Mannes vor dem Peranakan Museum
2 Peranakan Museum

Lernen Sie die faszinierende Geschichte der Peranakan (Menschen von der Straße von Malakka mit chinesischen und malaiischen/indonesischen Wurzeln) kennen. Ihre Kultur ist hybrid, das heißt sowohl chinesisch als auch malaiisch geprägt. Das wird beispielsweise an Gebräuchen, Gerichten, Kunst und Kleidung deutlich.

Blick von unten auf The Arts House am Old Parliament
3 The Arts House

In diesem Kunstzentrum können Sie sich Theaterstücke und Musikaufführungen ansehen. Genießen Sie anschließend entspannte Momente bei einem kühlen Bier in der Livemusik-Bar Timbre oder der Blues-Kneipe Barber Shop.

Tag 2: Einkaufen, Essen und Spielen in Singapurs Innenstadt

Nachtansicht des ION Orchard und der Kreuzung davor.
4 ION Orchard

Geben Sie sich in diesem großen Einkaufszentrum, in dem viele Designerlabel und gängige High-Street-Marken angeboten werden, einem Kaufrausch hin. Gehen Sie dann zur „Beauty Hall“ im TANGS Orchard auf der anderen Straßenseite. Dort wird eine Vielzahl an Make-up- und Hautpflegeprodukten angeboten.

Außenbereich des Markts und Food Centre von Tiong Bahru
5 Tiong Bahru Market and Food Centre

Hier können Sie einheimische Gerichte wie Grillfleisch essen und zum Nachtisch süßes französisches Gebäck in der Tiong Bahru Bakery genießen. Essen Sie im Bincho in Hua Bee zu Mittag, wenn Sie an einem Wochenende in Tiong Bahru sind. Es handelt hierbei sich um eine japanische Yakitori-Bar, die sich unter der Woche in einen Nudelstand verwandelt.

Nächtlicher Blick von den Marina Bay East Gardens auf das Marina Bay Sands sowie die Gewächshäuser Cloud Forest und Flower Dome
6 Marina Bay Sands®

Wenn Sie einen besonders schönen Abend verbringen möchten, sollten Sie dieses Integrated Resort kennenlernen. Essen Sie in einem der zahlreichen berühmten Restaurants zu Abend, zum Beispiel im mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten CUT by Wolfgang Puck. Anschließend geht es ganz nach oben zum Cocktailtrinken im CÉ LA VI auf der 57. Etage.

Tag 3: Erholung am Meer

Installation eines überlebensgroßen krabbelnden Babys im Trick Eye Museum in der Resorts World Sentosa
7 Trick Eye Museum

Lassen Sie sich mit dem Besuch der Galerien auf ein verblüffendes Erlebnis ein: An den Wänden, auf den Böden und an den Decken gibt es mehr als 80 optische Täuschungen zu sehen. Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzunehmen – diese fantastischen Gemälde und Installationen müssen Sie unbedingt fotografisch festhalten.

Ein Tourist fotografiert das große Aquarienbecken im S.E.A. Aquarium.
8 Marine Life Park™

Das weltweit größte Ozeanarium muss man unbedingt gesehen haben. Im S.E.A. Aquarium™ schwimmen mehr als 100.000 Meerestiere, die Sie durch die riesigen Glasscheiben beobachten können – ein unvergessliches Erlebnis. Besuchen Sie anschließend den Adventure Cove Waterpark™ für Wasser-Action pur.

Auriga Spa
9 AURIGA SPA

Lassen Sie sich in diesem äußerst luxuriösen Spa Ihre Sorgen wegmassieren. Hier werden ausschließlich natürliche und biologische Produkte verwendet. Die einzigartige Wellness-Philosophie des Spas beruht auf dem Mondzyklus, und einige der Behandlungen sind vom malaiischen und chinesischen Erbe Singapurs inspiriert.

Probieren Sie

ebenfalls