Das an der Marina Bay Waterfront im Herzen von Singapur gelegene Gardens by the Bay ist ein Zufluchtsort für Naturliebhaber und angehende Gartenbauer.

Diese Oase mit üppigem Grün, die sich auf 101 Hektar erstreckt und drei unterschiedliche Bereiche umfasst – Bay South Garden, Bay East Garden und Bay Central Garden – wurde seit ihrer Eröffnung im Jahr 2009 mehrfach ausgezeichnet.

Dazu gehören die Auszeichnungen „Landscape Award“ von World Architecture News im Jahr 2013, der „Best Attraction in Asia Pacific“ von Travel Weekly im Jahr 2015 und „Best Attraction Experience“ bei den Singapore Tourism Awards 2019.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in den Gardens by the Bay.

Flower Dome (Blumenkuppel)
Innenansicht des Flower Dome in den Gardens by the Bay

Die Schönheit der Natur lockt die Besucher des Flower Dome in die Bay South Gardens. Mit einer Fläche von 1,28 Hektar ist dieses grüne Kleinod das größte der drei gekühlten Gewächshäuser und hat 2015 den Guinness Weltrekord als größtes Gewächshaus der Welt gebrochen. Es ist die Heimat von Pflanzen und Blumen aus fünf Kontinenten, von tausendjährigen Olivenbäumen bis hin zu Magnolien und Orchideen.

Der Flower Dome ist zweifellos eine der spektakulärsten Attraktionen in den Gardens by the Bay. Er ist jedoch keineswegs das einzige Blumenparadies, das Besucher erwartet.

Floral Fantasy
Innenansicht der Floral Fantasy in Gardens by the Bay

Achten Sie bei der Erkundung der Gardens by the Bay darauf, die Floral Fantasy nicht zu verpassen.

Das zweite der drei Gewächshäuser des Gartens befasst sich mit den Themen Geschichte und Fantasie. Jede der vier unterschiedlichen Zonen ist von Märchen und den berühmten Hängenden Gärten von Babylon inspiriert, mit höhlenartigen Räumen, dramatischen Treibholzskulpturen und floralen Kunstwerken.

Cloud Forest (Nebelwald)

Das dritte Gewächshaus der Gardens by the Bay, der passend benannte Cloud Forest, ist eine nebelreiche Landschaft mit seltener Vegetation und dramatischen Ausblicken.

Über den Farnen und Kannenpflanzen erhebt sich Cloud Mountain, ein 35 Meter hohes Bauwerk, das von Nebel und üppiger Vegetation bedeckt ist. Ihre Fantasie wird Flügel bekommen, wenn Sie die Höhen erklimmen und Pflanzen aus dem tropischen Hochland entdecken.

Supertree Grove

Wenn Sie das Gewächshaus verlassen, werden Sie wahrscheinlich einen Hain hoch aufragender, surrealer Strukturen bemerken, die als Supertrees bekannt sind. Diese vertikalen Gärten sind 25 bis 50 Meter hoch; zwei der hoch aufragenden Bauwerke sind durch den Bogen des OCBC Skyway, von dem man eine fantastische Aussicht hat, miteinander verbunden. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt der Hain bei der Garden Rhapsody, einem Schauspiel aus Licht und Ton.

Runden Sie Ihren Besuch in den Gardens by the Bay mit einem unvergesslichen Sonnenuntergang im Bay East Garden ab. Die üppigen Rasenflächen und die wunderschöne Uferpromenade bieten einen freien Blick auf die Skyline von Singapur.