Während sich die Welt um Sie herum verlangsamt, machen Sie es sich doch einfach in Ihrem gemütlichen Sessel oder Bett bequem und verlieren Sie sich in einem guten Buch oder Film. Auch wenn Reisen momentan nicht möglich ist, können Sie dennoch die reiche Geschichte unserer sonnigen Insel erkunden, lokale Gerichte vom Straßenimbiss kennenlernen und die Sehenswürdigkeiten und Klänge der Stadt bewundern - einfach mit Büchern und Filmen aus Singapur, über Singapur.

Bücher und Filme bieten einen Zufluchtsort für Reisende, die zur Zeit nicht ins Flugzeug steigen können: Man taucht in eine andere Welt ein, voller facettenreicher Charaktere und spannender Handlungen, eingebettet zwischen Realismus und Vorstellungskraft.

Von Dokumentationen zu Dramen, Fiktion und Sachliteratur/Sachfilmen: Die Auswahl an Büchern und Filmen soll einen Einblick in Singapur ermöglichen und unsere Gesellschaft in all ihren geschichtlichen und kulturellen Nuancen näherbringen.

Ziehen Sie sich die Schuhe aus, entspannen Sie sich und machen Sie sich bereit, nach Singapur zu reisen, durch unsere ausgewählten Bücher und Filme.

Singapore: A Biography
Buchumschlag von Singapore: A Biography
Bild von Books Actually.

Mit jeder Menge Anekdoten und Geschichten zeigt Ihnen Singapore: A Biography von Mark Frost und Yu-Mei Balasingamchow die Stadt anhand der persönlichen Erfahrungen von Arbeitern, Abenteurern, Herrschern und Revolutionären, die Singapurs Geschichte in den letzten 700 Jahren geprägt haben.

Die Autoren bedienen sich dabei der Forschungsarbeiten, die in Zusammenarbeit mit dem National Museum of Singapore durchgeführt werden und weben damit einen Teppich aus alten Aufzeichnungen, Augenzeugenberichten, mündlichen Überlieferungen und Radiosendungen, der eine lebhafte und unwiderstehliche Schilderung entstehen lässt, in der die Vergangenheit wieder auflebt.

Dieser 500-seitige Wälzer wird Sie eine Zeit lang beschäftigen, und wenn Sie fertiggelesen haben, können Sie hoffentlich wieder selbst nach Singapur reisen.

Singapore: A Biography ist erhältlich bei Books Actually.


Lion City
Buchumschlag von Lion City
Bild von Epigram

Mögen Sie Surrealismus und Fantasie? Dann wird Ihnen Lion City von dem renommierten Dramatiker und Dichter Ng Yi-Sheng gefallen. Lion City wurde 2019 mit dem Singapore Book Award in der Kategorie „Bestes Literaturwerk“ ausgezeichnet und besteht aus einer Sammlung fiktiver Kurzgeschichten mit einem Hauch von Mythos, magischem Realismus und zeitgenössischem Sci-fi.

Geschichten von Tieren, die sich im Zoo in Roboter verwandeln und von einem Prinzen, der sich in ein Krokodil verliebt, erwarten Sie - und noch viel mehr außergewöhnliche und seltsame Geschichten vor der Kulisse des bekannten Singapur.

Lion City ist erhältlich bei Books Actually und Epigram. Die e-Version können Sie hier bestellen.


The ieatishootipost Guide to Singapore’s Shiokest Hawker Food
Buchumschlag von The ieatishootipost Guide to Singapore’s Shiokest Hawker Food
Bild von Epigram

Folgen Sie Food-Blogger Doktor Leslie Tay bei seiner Suche nach gutem Straßenimbissessen (Hawker Food), in der Stadt, in der diese Essenstradition verehrt und als kulinarische Institution angesehen wird. Dieses Buch wird als Insider-Reiseführer zu den besten Straßenimbissständen in Singapur gepriesen, auch dank des umfangreichen Wissens über „Hawker Food“, das der Autor einfließen lässt.

Das Buch besticht durch tolle Aufnahmen und lebhafte Beschreibungen von Gerichten und ist das Ergebnis eines über 5 Jahre laufenden Projekts aus Essen probieren, fotografieren und posten. Michael Raffael, ein Gastronomie- und Reiseschriftsteller aus Großbritannien, nennt es „das, wonach sich jeder Tourist sehnt: eine zuverlässige Quelle“.

Lesen Sie sich diesen kulinarischen Reiseführer erstmal in aller Ruhe durch, bereiten Sie ein paar Singapurer Gerichte zu Hause zu und probieren Sie sich durch alles, was die Hawker Centres und die Straßen Singapurs zu bieten haben, sobald Reisen wieder möglich ist.

The ieatishootipost Guide to Singapore’s Shiokest Hawker Food ist erhältlich bei Epigram.


Singapore GaGa
Poster von Singapore GaGa
Bild von www.tanpinpin.com.

Weiter geht es mit Filmen: Wir blenden über in die visuelle und auditive Landschaft von Singapur mit Singapore GaGa, der ersten Dokumentation über Singapur, die in die Kinos kam und während ihrer siebenwöchigen Laufzeit 2005 komplett ausverkauft war.

Auch wenn sie nur 55 Minuten dauert, zieht die Doku von Tan Pin Pin ihre Zuschauer mit ihren fesselnden Geschichten in den Bann, die durch komplexe Verwobenheit und kluge Erzählstruktur einnehmen. Es gibt eine besonders bestechende Szene mit Margaret Leng Tan, der Pianistin, die durch einen Auftritt am Spielzeugklavier in der Carnegie Hall Berühmtheit erlangte, und ihre Darbietung auf einem leeren Deck erneuert.

Diese von Kritikern gelobte Dokumentation enthüllt Singapurs Vergangenheit und Gegenwart durch scharfsinnige Beobachtungen des Singapurer Alltags in Form von Menschen jeder Couleur, einschließlich Straßenmusikanten, fliegende Händler und sogar eines Bauchredners. Lernen Sie eine andere Seite unserer Stadt kennen, bei einem ruhigen Nachmittag zu Hause vor dem Fernseher.

Singapore GaGa ist online verfügbar bei VOD (video-on-demand).


Crazy Rich Asians
Poster von Crazy Rich Asians

In dem Film Crazy Rich Asians finden Sie sich inmitten einer Truppe verrückter Charaktere wieder. Crazy Rich Asians ist eine moderne romantische Komödie, die in Singapur spielt, und basiert auf dem Bestseller-Roman des aus Singapur stammenden Schriftstellers Kevin Kwan.

Mit einer Starbesetzung liefert der Film fesselnde und sehr lustige Einblicke in das Geschehen, wenn junge Liebe mit altem Geld kollidiert. Der Film bereitet Sie wunderbar auf Ihren nächsten Aufenthalt in Singapur vor, wo Sie dann selbst die Sehenswürdigkeiten und Klänge der Weltmetropole genießen können.

Vom Abendessen im Newton Hawker Centre zu einem Hochzeitsempfang in den Gardens by the Bay: Merken Sie sich diese fantastischen Orte in Singapur für Ihre nächste Reise und schauen Sie sich auch diesen Leitartikel an.

Crazy Rich Asians ist zum Ausleihen oder Kaufen verfügbar auf Google Play.


15 Shorts
Szenenfotos von einem der Filme, The Buddy
Screenshot von Viddsee.

Lassen Sie sich von 15 inspirierenden Kurzgeschichten über Menschlichkeit bewegen von 15 verschiedenen Regisseuren, wie Eric Khoo von Mee Pok Man und 12 Storeys fame und Kirsten Tan, die den Special Jury Prize beim Sundance Film Festival 2017 für ihr Spielfilmdebut Pop Aye gewann.

Diese 15 Regisseure erzählen wahre Geschichten über Singapurer, die zwischen den 1970ern und 1990ern selbstlose Taten der Nächstenliebe begangen haben. Schauen Sie sich The Buddy von dem vielversprechenden Filmemacher Jason Lee an, ein Film über die Freundschaft zwischen zwei Klassenkameraden.

Ein weiterer bemerkenswerter Kurzfilm ist T(h)ree Lives von dem hochgelobten Filmemacher K. Rajagopal, der auf der wahren Geschichte von Rosie Wong basiert, einer sehbehinderten Frau, deren Leben durch einen freundlichen Fremden grundlegend verändert wird.

Der Kurzfilm unterstützt SG Cares, eine nationale Bewegung zur Unterstützung von ehrenamtlicher Arbeit in Singapur.

15 Shorts ist verfügbar bei Viddsee.


The Violin
Szenenfoto aus dem Kurzfilm The Violin
Screenshot von Viddsee.

Wir befinden uns im Singapur der 1930er Jahre, wo ein kleiner Junge eine Violine am Singapore River findet. Von da an wechselt die Violine ständig den Besitzer, vor der Hintergrundkulisse eines Landes, das sich von einem Fischerdorf in eine moderne Weltmetropole verwandelt.

The Violin ist Geschichtsstunde und Geschichte, erzählt durch ein Musikinstrument in den lebhaften Bildern des Regisseurs Ervin Han, der ebenfalls Mitbegründer von Robot Playground Media ist, eines preisgekrönten Animationsstudios in Singapur.

Obwohl der Film ganz ohne Dialoge auskommt, trägt die Musik der Violine den Erzählfaden immer weiter bis zum Höhepunkt in Form eines bewegenden Konzerts am Singapore River. Zuschauer erleben 80 Jahre Singapurer Geschichte in 16 Minuten Kurzfilm.

The Violin ist verfügbar bei Viddsee.