Bewundern Sie die Flora aus der ganzen Welt in den Gardens by the Bay.

Die Gardens by the Bay liegen direkt neben dem Marina Reservoir und bieten atemberaubende Ausblicke aufs Wasser. Diese mehrfach preisgekrönte gartenbauliche Attraktion erstreckt sich über 101 Hektar künstlich aufgeschüttetem Land und besteht aus zwei Hauptbereichen – Bay South Garden und Bay East Garden.

Riesige Bäume
Im Cloud Forest (Nebelwald) steht ein 35 Meter hoher, in Nebel gehüllter Berg mit üppiger Vegetation und dem größten Innenwasserfall der Welt.

Der Bay South Garden ist der größte der Gärten. Das Design ist von einer Orchidee inspiriert und ähnelt Singapurs Nationalblume, Vanda „Miss Joaquim“. Die riesigen Supertrees (Superbäume) hier sind nicht zu übersehen. Diese baumförmigen, vertikalen Gärten sind zwischen neun und 16 Etagen hoch. Wagen Sie sich auf die Hängebrücke zwischen zwei Supertrees und genießen Sie die Gärten aus der Vogelperspektive. Am Abend sollten Sie sich die Sky Show bei der Garden Rhapsody, einer Choreografie aus Licht und Musik, zwischen den Supertrees nicht entgehen lassen.

Im Bay East Garden finden Sie ein perfektes Plätzchen für ein Picknick auf grünen Wiesen zwischen tropischen Palmen. Von der Uferpromenade aus bietet sich ein malerischer Blick auf die Skyline der Stadt.

Ein Wald in den Wolken

Einzigartig in den Gardens by the Bay ist der Cloud Forest (Nebelwald). In diesem Gewächshaus erwarten Sie ein 35 Meter hoher, in Nebel gehüllter Berg mit üppiger Vegetation und dem größten Innenwasserfall der Welt. Hier finden Sie Pflanzen aus dem tropischen Hochland bis zu 2.000 Meter über dem Meeresspiegel.

Die natürliche Schönheit der Gärten setzt sich im Inneren fort. Speisen Sie stilvoll in einem der Gastronomiebetriebe der Gärten. Gemütliche Cafés und elegante Restaurants laden zum Verweilen ein, ihre Inneneinrichtungen spiegeln die Pracht der Gardens by the Bay wider.