Singapurs Mischung aus erfahrenen und professionellen MICE-Spielern lieferte ein weiteres erfolgreiches internationales Treffen mit dem jüngsten 33. ASEAN-Gipfel, das ein herausragendes Jahr für den Stadtstaat abschloss und von der Ausrichtung des historischen Treffens des nordkoreanischen Führers Kim Jong Un und des amerikanischen Präsidenten Donald Trump geprägt war, sowie das Bloomberg New Economy Forum, an dem einige der führenden Politiker und Wirtschaftsführer der Welt teilnahmen. Vom 13. bis 15. November 2018 fand das Gipfeltreffen im Suntec Singapore Convention Centre (Suntec Singapore) statt und bildete den letzten Meilenstein der einjährigen Amtszeit des Stadtstaates als Vorsitzender des 10-köpfigen ASEAN-Regionalblocks.

Im Rahmen des dreitägigen Gipfels fanden Treffen und Dialogsitzungen zwischen ASEAN-Führern und Regierungsbeamten, Gipfeltreffen mit China, Japan, Südkorea, Russland und den Vereinigten Staaten sowie informelle Frühstücksmeetings mit Australien und Indien statt.

Die Organisation eines hochkarätigen Events dieser Größenordnung und Bedeutung war keine leichte Aufgabe. Am Veranstaltungsort des Gipfeltreffens Suntec Singapore wurden bereits zwei Jahre zuvor Vorbereitungen getroffen. Rund 200 Mitarbeiter und 2.000 Zeitarbeitskräfte wurden engagiert, um sicherzustellen, dass alles wie am Schnürchen lief.

Hohe Sicherheit hat höchste Priorität

Bei Hunderten von Führungskräften und Delegierten aus aller Welt, die sich an einem Ort versammelten, waren Sicherheit und Schutz von größter Bedeutung. Patrouillen und Sicherheitskontrollen wurden den ganzen Tag über vom Sicherheitsteam von Suntec Singapore durchgeführt.

Da der Veranstaltungsort des Gipfels mit einem Einkaufszentrum verbunden ist, wurden auch die Mieter und die internen Notfallteams einbezogen, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten über Notfallpläne informiert sind, während die Geschäfte wie gewohnt weiterlaufen.

Die Zivilverteidigung von Singapur investierte außerdem Monate in die Vorbereitung, einschließlich Plan- und Nachtübungen, und hielt vor Ort technische Übungen ab, um das Personal mit dem Gebiet vertraut zu machen.

Die umfangreiche Planung und das Training haben sich gelohnt und das Event verlief reibungslos.

Nutzung von Technologie für Effizienz

Im technischen Bereich wurde ein autonomer Roboter eingesetzt, um den Veranstaltungsort zu überwachen und die Arbeit der Bodenoffiziere bei der Suche nach verdächtigen Aktivitäten zu ergänzen.

Der Roboter navigierte eigenständig auf einer vorab kartierten Route und konnte  Hindernisse erkennen und ihnen ausweichen. Er war außerdem mit Kameras ausgestattet, die eine 360-Grad-Ansicht des Einsatzbereichs übertragen konnten. Durch den Einsatz von Technologien zur Verbesserung der Bodensicherheit könnte das Sicherheitsteam die Effizienz vor Ort maximieren und die Arbeitskräfte besser einsetzen.

Ein erinnerungswürdiges Fest

Neben den hochrangigen Gesprächen, die den ganzen Tag über stattfanden, waren die Mahlzeiten ein zentrales Highlight des Programms für die Teilnehmer. Von Mittagsbuffets über Tellergerichte bis hin zu Teepausen und einem Galadinner zeigte Singapur seinen Gästen, warum es oft als „Speiseparadies“ angepriesen wird, indem Gerichte mit einer Vielzahl internationaler und lokaler Aromen serviert wurden.

Delegierte aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlichem Hintergrund sorgten dafür, dass Suntec Singapore auch auf Gäste mit speziellen Diätwünschen eingehen musste, die von glutenfrei und halal bis vegetarisch und vegan reichten.

Besonders denkwürdig war das vom Premierminister von Singapur, Lee Hsien Loong, am 14. November veranstaltete Galadinner. Jeder der vier servierten Gänge wurde von lokalen Favoriten mit einer kreativen Note inspiriert. Zum Beispiel gab es eine von Laksa  inspirierte Suppe (Nudeln in würziger Brühe mit Kokosmilch) und ein perfektes Ei-Kokos-Dessert mit Pandan als Hommage an den beliebten Frühstücksaufstrich Kaya (eine traditionelle Marmelade aus Kokosnuss und Eiern).

Die Leidenschaft und das Engagement Singapurs, erstklassige Gastfreundschaft zu bieten, haben sich von Anfang bis Ende in allen Aspekten der Teilnehmererfahrung bemerkbar gemacht. Das Ergebnis war ein reibungslos verlaufendes und fehlerfrei durchgeführtes Event, ein Beweis dafür, warum der Stadtstaat eines der besten MICE-Ziele der Welt ist.