Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Singapur hat seine Maßnahmen gegen den COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) verstärkt. Weitere Informationen finden Sie hier. Um Ihre Aufenthaltszeit an öffentlichen Orten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres e-services.

Tag 1: Geselligkeit im sonnigen Sentosa

Diese Innenansicht des Panamericana Sentosa zeigt zwei Freunde und einen Barkeeper an der Bar
1 Panamericana

Genießen Sie zum Auftanken vor dem Feiern einen Brunch im Panamericana im sonnigen Inselresort Sentosa. Dieses charmante Restaurant ist von der amerikanischen Küche inspiriert und serviert typische Gerichte aus allen Teilen des Kontinents, wie zum Beispiel gegrilltes Hähnchen im kolumbianischen Stil und texanische Schweinefleischburger.

„Als mein Freund mich zum ersten Mal hierhin mitnahm, hat mich der einzigartige panamerikanische Geschmack umgehauen“, sagt Sasha. „Es ist total kinder- und haustierfreundlich ... Ich liebe Hunde und werde meine vier Hunde gerne mitbringen [wenn ich das nächste Mal komme]!“

Eine Frau fährt mit einem Segway<sup>®</sup> auf Sentosa
2 Segway® Tours Singapore

Machen Sie sich anschließend auf den Weg zu Sentosa Segway® Tour am Siloso Beach. Bei dieser tollen Gruppenaktivität können Sie den Charme des Inselresorts erleben und gleichgesinnte Reisende kennenlernen. „Ich musste eine Lizenz zum Unterrichten von Segway erwerben, und es hat wirklich Spaß gemacht“, schwärmt Sasha, als sie sich an die Jobs erinnert, die sie vor ihrer Barkeeper-Karriere angenommen hat.

Eine Luftaufnahme der Resorts World Sentosa am Tag
3 Resorts World™ Sentosa

Vergnügen Sie sich den restlichen Nachmittag in der Resorts World™ Sentosa mit Attraktionen wie dem Adventure Cove Waterpark™, dem S.E.A. Aquarium™ und den Universal Studios Singapore™

„Sie müssen unbedingt die Resorts World Sentosa besuchen! Wir [das Operation Dagger-Team] sind alle als Team zu den Universal Studios Sentosa gefahren und haben ein paar Fahrgeschäfte mitgemacht“, erinnert sich Sasha. „Wir waren zu Halloween [für die jährlichen Halloween-Horror-Nächte] dort, und ich hatte höllische Angst. Man fühlt sich wieder wie ein Kind."

Tag 2: Spaß vom Sonnenuntergang bis zum Sonnenaufgang

Eine Auslage mit Brot und Backwaren von Mother Dough Bakery
4 Mother Dough Bakery

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem reichhaltigen Frühstück bei Mother Dough Bakery. Diese Bäckerei an der North Bridge Road bietet eine Auswahl an frisch gebackenen Leckereien, von Mandelcroissants bis hin zu Schokoladenkuchen.

„An meinen freien Tagen besuche ich gerne die Mother Dough Bakery wegen ihrer tollen Gebäckstücke“, sagt Sasha. „Die Sauerteigbrote sind hier so gut!“

Ein Kaffee zum Mitnehmen von Kurasu Singapore
5 Kurasu Singapore

Wie bei den meisten Barkeepern gehen Sashas lange Nächte Hand in Hand mit einer Vorliebe für eine kräftige Tasse Kaffee. „Ich liebe Kaffee“, schwärmt Sasha. „Kurasu ist ein toller Co-Working-Ort und macht wirklich viel Spaß. Es ist wirklich cool dort, und es gibt wirklich guten japanischen Kaffee ... und den besten Dirty Matcha Latte.“

Drei Freunde genießen Speisen und Getränke in der Atlas Bar Singapore
6 ATLAS

Im Atlas können Sie Ihre Geschmacksknospen mit einer Auswahl an Getränken verwöhnen und die fröhliche Stimmung genießen. Das Atlas nimmt einen Spitzenplatz auf der Liste der 50 Besten Bars in Asien ein und ist für seine Ausstattung im Stil von Great Gatsby, das elegante Ambiente und seine klassischen Cocktails bekannt. 

„In Singapur gibt es viele hervorragende Bars, aber keine zwei sind sich gleich“, schwärmt Sasha. „Operation Dagger ist experimenteller, Manhattan ist eine Hotelbar, die sich der Gastfreundschaft verschrieben hat. Und dann gibt es das Atlas, das sich ganz auf seine Räumlichkeiten und sein Interieur stützt … Haben Sie diese Räumlichkeiten schon einmal gesehen?“

Nasi Lemak (in Kokosmilch gekochter Reis mit einer Vielzahl an Beilagen) im Coconut Club Singapore
7 The Coconut Club

„Wenn ich einen Drink zubereite, geht es darum, mich von Aromen inspirieren zu lassen, und die Techniken, die ich gelernt habe, helfen mir dabei, herauszufinden, wie ich sie einarbeiten kann", sagt Sasha.

Um Aromen zu entdecken, die Singapurer nostalgisch werden lassen, schauen Sie im The Coconut Club zum Abendessen vorbei. Dieses beliebte Restaurant am Ann Siang Hill serviert lokale Spezialitäten wie Nasi Lemak (in Kokosmilch gekochter Reis mit einer Vielzahl von Beilagen) und Chendol (ein geschabtes Desserteis). „Der Coconut Club ist von der alten Schule, sehr traditionell. Hier gibt es Speisen, wie man sie aus seiner Kindheit in einem Hawker Centre kennt."

Barkeeper in der Employees Only (E.O.) Bar Singapore
8 Employees Only

Beginnen Sie Ihre Nacht mit Bar-Hopping in Chinatown, wo Moderne und Tradition auf aufregende Weise aufeinandertreffen. „Chinatown ist einzigartig - ein historisches Viertel, das die Geschichte respektiert und bewahrt, sich aber dennoch weiterentwickelt und relevant bleibt“, meint Sasha.

Ihr erster Stopp am Abend – Employees Only (E.O.), wo es spektakuläre Cocktails und eine dekadente Auswahl an westlichen Gerichten gibt, wie mit Trüffeln gegrillter Käse und Rib-Eye-Steaks. „E.O. spezialisiert sich nicht nur auf Getränke, sondern auch auf gutes Essen.“

Idyllische Lounge in der Old Man Bar Singapore
9 The Old Man Singapore

Die nächste Station auf Ihrem Bar-Hop-Trail ist eine Bar, in der Sashas Lieblingscocktail zu Hause ist. Inspiriert von den Werken und dem Leben des amerikanischen Schriftstellers Ernest Hemingway serviert The Old Man eine Reihe inspirierter Kreationen sowie hervorragenden Service in einer idyllischen Lounge.

„Death in the Afternoon ist sowohl klassisch als auch sehr einfach zu trinken“, schwärmt Sasha. „Es geht nicht nur um den Drink, den du kreierst, sondern auch um den Service, und The Old Man liefert beides."

Barkeeper im Tippling Club Singapore
10 Tippling Club

Tippling gibt es schon seit einigen Jahren,“ sagt Sasha über die nächste Bar auf unserer Liste. „Die Speisekarte ändert sich jedes Mal, wenn ich sie besuche, und es sind nicht nur die Getränke, die sich ändern, sondern auch das Konzept. Das finde ich richtig toll.“ Während die Speisekarte dieses Hauses regelmäßig aktualisiert wird, sind die Cocktails hier zweifellos ein guter Gesprächsstarter. Frühere Angebote wurden von verschiedenen Themen inspiriert, von Büchern wie Das Parfüm von Patrick Süskind bis hin zu Kreationen, die Emotionen wecken. 

 

Die Tanzfläche der Kilo Lounge Singapore
11 Kilo Lounge

Wenn Sie bis in die frühen Morgenstunden feiern möchten, sollte die Kilo Lounge der letzte Stopp auf Ihrer Liste sein. Die vielfältige Setlist dieses Clubs reicht von Reggae am Donnerstagabend bis hin zu EDM am Freitag.

„Es ist ungekünstelt und roh, und auf der Tanzfläche wird jede Menge Energie freigesetzt. Das ikonische Graffiti an der Wand macht es noch exzentrischer“, sagt Sasha. „Außerdem treten hier auch einige der besten Musik-Acts der Stadt auf.“

Probieren Sie

ebenfalls