In der Hoffnung, dass Reisen hoffentlich bald wieder möglich sein wird, bereitet sich Singapur darauf vor, Sie und Ihre Lieben in unserer „Stadt im Garten“ willkommen zu heißen.

Die Aussichten sind eindeutig ermutigender als noch vor einiger Zeit - trotzdem haben Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden für uns natürlich nach wie vor höchste Priorität. Unser Reiseführer für sicheres Reisen in Singapur bietet unzählige praktische Tipps und Informationen, die Sie für Ihre Reiseplanung benötigen.

1) Abstand und Hygiene

Auch wenn Sie sich am liebsten kopfüber in die Erkundung des Foodie-Paradieses Singapur mit seinen zahllosen Sehenswürdigkeiten stürzen möchten- bitte denken Sie daran, die ganze Zeit Ihre Maske zu tragen und sie in der Öffentlichkeit nur zum Essen, Trinken und Sporttreiben abzunehmen.

Bevor Sie sich über Ihre Laksa (scharfe Nudelsuppe auf Kokosmilch-Basis) oder die Chilikrabben hermachen, denken Sie daran, sich vor und nach jeder Mahlzeit gründlich die Hände mit Seife zu waschen. Weitere Informationen finden Sie hierzu auf Seite 2 dieses Reiseführers vom Gesundheitsministerium. Sie sollten sich außerdem regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren, vor allem nach den Toilettengängen und/oder wenn Ihre Hände nach Husten oder Niesen verschmutzt sind.

Obwohl in vielen Restaurants, Einkaufszentren, Bahnhöfen oder anderen Einrichtungen auf der gesamten Insel Handdesinfektionsmittel bereitstehen, sollten Sie sich für unterwegs Ihre eigene Flasche in Reisegröße einpacken.

Ob Sie sich in die Warteschlange für die Fahrgeschäfte in der Resorts World Sentosa einreihen oder durch die Einkaufszentren in der Orchard Road bummeln, bitte versuchen Sie stets, mindestens einen Meter Abstand zwischen sich und anderen Personen zu halten.

Eine gute persönliche Hygiene schützt Sie selbst und schafft eine saubere Umgebung für alle.


2) Denken Sie daran, einzuchecken
Skyline von Downtown-Singapur mit dem Marina Bay Sands und Singapore Flyer

Um die Kontaktnachverfolgung zu unterstützen, nutzt praktisch jede Einrichtung in Singapur, von Einkaufszentren und Hotels bis hin zu Restaurants und Bars, SafeEntry.

Mit diesem QR-Code-basierten System können (und müssen) Besucher einchecken, bevor sie das Angebot der jeweiligen Einrichtung genießen. Bitte sorgen Sie daher dafür, dass Ihr Handy jederzeit ausreichend aufgeladen ist, damit Sie unterwegs bei den verschiedenen Einrichtungen einchecken können.


3) Laden Sie die TraceTogether App herunter
Reisende, die gemeinsam auf der Haji Lane spazieren

Lassen Sie die TraceTogether App, die Sie vor Ihrem Besuch verpflichtend herunterladen müssen, jederzeit aktiviert. Dieses digitale System speichert begrenzt Daten via Bluetooth-Technologie, um die Kontaktnachverfolgung zu erleichtern, falls ein Benutzer positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Die TraceTogether App sollte jederzeit aktiviert sein und darf erst 14 Tage nach Abreise aus Singapur gelöscht werden.


4) Planen Sie voraus

Vorabplanung ist immer hilfreich.

Um sicherzugehen, dass Ihre Pläne nicht durchkreuzt werden, können Sie sich online über Öffnungszeiten und verfügbare Zeitfenster von Attraktionen oder Restaurants, die Sie besuchen möchten, informieren.

Während die meisten Einrichtungen in Singapur derzeit geöffnet sind, gibt es Beschränkungen hinsichtlich der zulässigen Personenanzahl. Wir empfehlen daher, im Voraus ein Zeitfenster zu buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Sie können diese Informationen auf unserer Webseite finden, vor allem unter den Abschnitten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten.

Wenn Sie Ihre Reise von unterwegs aus planen, laden Sie unsere Visit Singapore Travel Guide App im App Store oder auf Google Play herunter, um Ihren Aufenthalt besser zu planen.

Auch wenn Sie wahrscheinlich Artikel des täglichen Bedarfs wie Thermometer, Wasserflaschen, antibakterielle Tücher, Handdesinfektionsmittel und Masken einpacken werden, müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie einmal etwas nicht zur Hand haben. Viele dieser Artikel können ganz einfach in unseren Läden, Supermärkten und Apotheken besorgt werden.


5) Reisen als Gruppe
Riesige Bäume in den Southern Ridges.

Wenn Sie auf Ihrer Reise nach Singapur neue Freunde oder Reisebegleiter kennenlernen, beachten Sie bitte die unter die COVID-19 Bestimmungen fallende maximale Gruppengröße. Eine bestimmte Anzahl der Personen bei Treffen oder Versammlungen darf nicht überschritten werden. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Sollten Sie oder eine/einer Ihrer Mitreisenden sich bei einem Singapur-Besuch unwohl fühlen, konsultieren Sie bitte den Rezeptionisten des Hotels, um den nächsten Arzt zu finden und unverzüglich medizinische Versorgung zu erhalten. Hier finden Sie eine Liste mit Kliniken, die Abstrich-Tests für COVID-19 durchführen.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit, besonders auf Symptome von Atemwegserkrankungen wie Husten oder Schnupfen und tagen Sie Ihre Maske auch dann, wenn Sie sich unwohl fühlen.


6) Erfahren Sie mehr über SG Clean

Wenn Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden, wird Ihnen in vielen unserer hervorragenden Einrichtungen, von Hotels und Einkaufszentren bis hin zu Hawker Centres, sicherlich das SG Clean Qualitätssiegel auffallen.

SG Clean ist eine landesweite Kampagne, um in der Bevölkerung die höchsten Sauberkeitsstandards einzuhalten und die öffentliche Gesundheit zu schützen.

Unternehmen mit diesem Gütezeichen haben verschiedene Hygienemaßnahmen erfüllt, darunter die Ernennung eines SG Clean Managers, der die Verfahren und verschiedenen Prozesse der Einrichtung zum Kontrollieren der Mitarbeitergesundheit sowie das regelmäßige Desinfizieren der Räumlichkeiten beaufsichtigt.

Neben dem Ziel, Ihnen einen entspannten Aufenthalt in Singapur zu ermöglichen, möchte die Kampagne die Öffentlichkeit außerdem daran erinnern, sieben Hygienegewohnheiten in ihren Alltag zu integrieren. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.


7) Holen Sie sich Updates von lokalen Behörden

Halten Sie sich mit Informationen von offiziellen Quellen auf dem Laufenden.