Der Singapore River

Der Fluss mit einer Länge von 3,2 km, der durch den Central Business District fließt, war mehr als 150 Jahre lang Singapurs Lebensader und einst ein Handels- und Wirtschaftsknoten. Heute gibt es in der Gegend um den Singapore River und seine berühmten Quays (Boat Quay, Clarke Quay und Robertson Quay) Weltklasse-Restaurants, hippe Kneipen, coole Unterkünfte und berühmte Sehenswürdigkeiten: machen Sie sich auf ein spannendes Abenteuer gefasst!

In der Nachbarschaft: Singapore River
Alle Veranstaltungsorte befinden sich in der Nähe der MRT-Station Raffles Place/Clarke Quay
Boat Quay

1 The Arts House , Singapurs erstes Parlament, wurde im Jahr 1827 erbaut. Kunstliebhaber können sich auf spannende Programme und Festivals freuen, einschließlich dem Singapore Writer's Festival und dem Singapore International Festival of Music.

Was früher ein Versammlungsort für Mitglieder von Singapurs Gambir- und Pfeffergemeinde war, ist heute ein schickes amerikanisches Restaurant, 2 Dallas Restaurant & Bar. Fleisch-Fans dürfen nicht die riesigen, feurigen Baby Back Ribs (Kotelettrippchen) verpassen!

In 3 Asian Civilisations Museum können Sie 5.000 Jahre an schriftlicher Überlieferung in 11 Galerien erkunden und eine vielfältige Kollektion an asiatischen Gegenständen bewundern, einschließlich die detailreichen Skulpturen des Buddha und der Gandhara-Kultur.

Clarke Quay

Ein einmaliges Erlebnis wird Ihnen an Bord von 4 TongKang Riverboat Dining geboten, zwei der letzten, noch existierende Tong Kangs (traditionelle Boote, die früher zur Beförderung von Waren genutzt wurden). Auf einem der Boote gibt es eine Bar, in der Sie Ihre After-Work-Drinks genießen können. Auf dem anderen können Sie köstliche Meeresfrüchte genießen, die auf aus den europäischen Alpen importierten, vulkanischen Serpentinsteinen zubereitet werden.

Zu 5 The Mad Men Attic Bar zu gelangen, erfordert ein wenig Anstrengung. Halten Sie Ausschau nach der Gasse neben Kama British Indian Company Kitchen & Bar  auf der North Canal Road. Im hinteren Teil des Restaurants gibt es eine Glastür, wo Sie ein Fahrstuhl in den vierten Stock befördert. Der Schwarzwald-Mojito, die australischen Biere, der sowie die lebhafte Atmosphäre und Live-Musik sind die Mühe wert.

Das zwischen Bars und Restaurants am Boat Quay eingebettete, erste Kapselhotel Singapurs, 6 The Port by Quarters Hostel, bietet einen komfortablen und preiswerten Aufenthalt am Singapore River mit einer malerischen Aussicht auf die Skyline der Stadt.

Es gibt dort viele Skulpturen, die das Leben der Menschen, die entlang des 7 Singapore River arbeiteten und lebten, darstellen. So bekommen Sie ein Bild davon, wie es früher hier zuging.

Abgesehen von der Tatsache, dass die Gegend mit ihren aufregenden Happy-Hour-Deals und großartigen Restaurants, die eine große Auswahl an verschiedenen Küchen servieren, eine der angesagtesten Party-Gegenden der Stadt ist, können Sie sich bei 8 Clarke Quay auf dem G-Max außerdem einmal wie eine menschliche Steinschleuder fühlen. Dieser schleudert Sie mit einer erschreckend hohen Geschwindigkeit von 190 km/h in die Höhe.

Robertson Quay

In diesem lokalen Theater können Sie den Broadway, das West End und den Reichtum der singapurischen Kultur erleben.9 Singapore Repertory Theatre ist bekannt für die allseits beliebten und von Kritikern gefeierten Produktionen, wie zum Beispiel die Reihe Shakespeare in the Park oder Spider Woman, in denen einheimische Künstler und Künstler aus der Region zu sehen sind.

10 Red House Seafood Restaurant wurde im Jahr 1976 gegründet und ist einer der besten Orte in Singapur zum Krabbenessen. Sie können Ihre Krabbenart (srilankische Schlammkrabbe, schottische Braunkrabbe, Königskrabbe aus Alaska) und bevorzugte Zubereitungsart wählen: mit weißem Pfeffer im Wok gebraten, auf Holzkohle gegrillt oder mit gesalzenem Eigelb...Sie haben die Wahl!