Starten Sie das neue Jahr mit einem Knall auf einem der heißesten Indie-Musik-Festivals der Welt: dem St. Jerome's Laneway Festival hier in Singapur. Dieses Event kennzeichnet den Höhepunkt im südostasiatischen Musik-Festival-Kalender, und man sollte sich dieses jährliche Spektakel definitiv nicht entgehen lassen.

Ob Hipster oder nicht, ziehen Sie Ihre Festival-Klamotten an und bereiten Sie sich auf bis zu 14 Stunden grandioser Songs, vorzüglichen Essens und eklektischer Vibes vor.

Bescheidene Anfänge

Der schottische DJ Hudson Mohawke lässt seine Hip-Hop-Grooves beim St. Jerome's Laneway Festival in Singapur erklingen.

Heute findet Laneway in sieben Städten in Australien, Neuseeland und natürlich in Singapur statt. Die Geschichte des Festivals begann jedoch an einem viel schlichteren Ort. Das erste Kapitel spielte in einer winzigen Absteige in einer schmutzigen Seitenstraße in Melbourne namens Caledonian Lane. Man schrieb das Jahr 2004 und der Besitzer der Bar, Jerome Bozario, und sein Bandbucher und Freund Danny Rogers entschieden, es wäre doch lustig, eine Reihe wöchentlicher Gigs zu starten, die sie die „Summer Series“ nannten. Ein Jahr später, als sie beschlossen, für die Bar einen Geburtstagsgig zum Einjährigen zu organisieren, schlossen Sie eine Wette mit der Melbourner Band The Avalanche ab, ob sie wohl Erfolg damit hätten, es etwas großspuriger aufzuziehen: acht Acts vereinten sich, um zu spielen, 1.400 Menschen erschienen und das treffend benannte Laneway Festival war geboren.

In den nächsten Jahren erlebte das Festival einen kometenhaften Aufstieg. Es festigte schnell seinen Ruf als das bahnbrechende Indie-Musikfestival in der asiatisch-pazifischen Region, das jedes Jahr in einer neuen Stadt stattfand, bis es sich auf den aktuellen Tourplan festlegte. 

Der Schlüssel zum Erfolg des Festivals liegt darin, wie die Organisatoren den Zeitgeist der aktuellen Musiktrends erfassen und neue Talente entdecken. Im Jahr 2010 hatten beispielsweise die britischen Bands Mumford & Sons, The XX und Florence and the Machine ihr australisches Debüt im Laneway – gerade als sie begannen, das internationale Interesse für ihre Musik auf sich zu ziehen. Das Festival kündigte auch Lorde als Teil seines Line-ups für 2014 an, nur eine Woche, bevor die Teenager-Sensation es an die Spitze der US-Charts schaffte. Also, wenn Sie auf der Suche nach dem nächsten großen Event in der Musik-Szene sind, dann ist Laneway der richtige Ort!

Raus, um die Welt zu sehen

Das kanadische Elektro-Duo Purity Ring präsentiert sich gewagt mit eigens designten Kostümen und Setstücken.

Bei der Laneway-Premiere in Singapur 2011 erschien 6.000 Menschen am Fort Canning Hill und hatte eine großartige Zeit mit Bands wie The Temper Traps, Foals und !!! (Chk Chk Chk).

Das Festival ist mittlerweile größer und besser geworden, wuchs über seinen ursprünglichen Schauplatz hinaus und zog im Jahr 2013 nach The Meadow in den Gardens by the Bay.  Seine neue Heimat bietet Platz für bis zu 13.000 Menschen, und ikonische Sehenswürdigkeiten wie das Marina Bay Sands und der Singapore Flyer bieten eine atemberaubende Kulisse für die vielen Acts des Festivals und die beeindruckenden vier Bühnen. 

Seit Laneways Debüt in Singapur sind unsere Bühnen von etablierten Indie-Lieblingen und aufstrebenden Künstlern beehrt worden. Konzertbesucher kommen zum Singen und Tanzen mit Musikern aus der ganzen Welt zusammen. Zu den Acts bei Laneway gehören die englische Rockband The 1975 und Trip-Hop-Crooner FKA Twigs, der amerikanische Ambient-Elektronik-Künstler Tycho sowie Singer-Songwriter Nick Murphy (früher bekannt als Chet Faker) aus Australien. Aus der näheren Umgebung kommen das Indie-Pop-Duo Stars And Rabbit und die Elektronikband Bottlesmoker unter der Flagge Indonesiens, während Indie-Folk- und R&B-Sänger Sam Rui sowie die experimentelle Band T-Rex ebenfalls auf der Bühne erscheinen – was uns mit lokalem Stolz erfüllt. 

Wenn Sie nach einem Örtchen zum Energie auftanken suchen, seien Sie versichert, dass es eine große Auswahl an Essen und Getränken für jeden Geschmack gibt. Das Festival hatte 2016 alles von Spanferkel und Kebab bis hin zu Sushi und Speiseeis. Also machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass Sie hungrig bleiben.

Nun, da Sie die Hintergründe zu Laneways kennen, seinen Ruf und was Sie erwarten wird, wenn es um das Line-up geht, (Hinweis: es wird Sie niemals enttäuschen) gibt es nur noch eines zu tun: Tickets zu ergattern. Also begeistern Sie Ihre Freunde, greifen Sie sich Ihre coolste Sonnenbrille – und ein Regencape, da die Veranstaltung bei Regen wie auch Sonnenschein stattfindet – und freuen Sie sich auf eine Non-Stop-Party!