Der Bezirk Kampong Glam ist voll von Cafés, kleinen Boutiquen und traditionellen Geschäften und ist ein beliebter Ausflugsort sowohl für Besucher als auch für Einheimische.

Auch gibt es dort viel gutes Essen. Sie finden dort von allem etwas – von authentischer indonesischer Küche bis hin zu mexikanischen Speisen. Mit dieser Liste von Restaurants können Sie Ihr kulinarisches Abenteuer in diesem bunten, ethnischen Viertel beginnen. 


Traditionelle Speisen

Probieren Sie die Restaurants und Speiselokale, in denen auch die Einheimischen essen gehen. Einige davon sind älter als Singapur selbst!

Ganz oben auf Ihrer Liste sollte das Singapore Zam Zam stehen, ein indisch-muslimisches Restaurant, das es bereits seit 1908 gibt. Dieser Familienbetrieb hat sich auf Briyani (ein Reisgericht mit indischen Gewürzen und Fleisch oder Gemüse) spezialisiert. Sie sollten sich entweder ein Gericht teilen oder sehr hungrig dort hingehen, damit Sie die großzügigen Portionen, die in dem Restaurant serviert werden, genießen können.

Andere beliebte Gerichte sind Murtabak (gefüllte frittierte Pfannkuchen) sowie Roti Prata (südindisches Fladenbrot), die gerne zum Frühstück oder Mittagessen verzehrt und meist in die dazu gereichten Curries gedippt werden.

Weiter unten auf der North Bridge Road befindet sich das Warong Nasi Pariaman, ein Lokal, dessen Geschichte bis ins Jahr 1948 zurückreicht. Das Restaurant ist spezialisiert auf Nasi Padang - gedämpfter Reis, serviert mit indonesischen Gerichten wie Rindfleisch Rendang (geschmortes Rindfleisch, gekocht mit Kokosmilch und Gewürzen) und Ayam Goreng (in Kokosöl frittiertes Huhn).

Sie sollten allerdings schon früh dort hingehen, da das Restaurant nachmittags schließt.

Für rustikale Gerichte nach Kampung -Art (malaiisches Wort für Dorf) sollten Sie das Hajah Maimunah probieren, eine Restaurant- und Cateringgruppe, die es schon seit den neunziger Jahren gibt. Genießen Sie die große Auswahl an Gerichten wie z. B. gegrilltes sundanesisches Hühnchen und Tahu Telur (gebratener Tofu, Eier und Gemüse, garniert mit Sauce aus Garnelenpaste). Ein weiteres Muss: Siput Sedut (Meeresschnecken in Kokosmilch-Sauce).


Spaß beim Café-Hopping

Der Charme von Kampong Glam liegt in dieser geschickten Mischung aus neu und alt. Nur einen Steinwurf entfernt finden Sie traditionelle Geschäfte, die Teppiche, Parfums und Nonya - Kebayas (Blusen und Kleider im Peranakan-Stil) verkaufen.

Kaffeekenner werden begeistert sein von der Auswahl an qualitativ hochwertigen Kaffeesorten in der Gegend. Statten Sie dem muslimischen &Why Café einen Besuch ab, ein von New York inspiriertes Café und einer von mehreren Orten, an denen Sie in Kampong Glam exzellenten Kaffee bekommen. Ein Muss: kalt gebrauter Kaffee mit Bohnen aus Puerta Verde, einer auf besondere Sorten spezialisierten Kaffeeplantage in Guatemala.

Im dazugehörigen Restaurant I Am, das nur einen kurzen Weg zu Fuß entfernt liegt, fühlen Sie sich wie in einer anderen Welt. Sie können es nicht verfehlen: ein großes Schild mit „I Am“ befindet sich am Eingang auf der North Bridge Road. Die Gerichte im westlichen Stil umfassen Pizzen, Hamburger vom Holzkohlegrill und Fish & Chips.

Liebhaber von Hamburgern sollten das Kaw Kaw by Makan State in der Aliwal Street probieren. Dieses Franchise stammt aus Kuala Lumpur und ist bekannt für seine riesigen Burger; der Name „Kaw Kaw“ bedeutet „dick“ im Hokkien-Dialekt. Das Vorzeigegericht des Restaurants ist der Permaisuri-Burger mit einem gebratenen Hähnchenschenkel, Putenschinken, getrockneten Hühnchenfleischfäden und Salat zwischen goldbraunen Brötchenhälften.


Speisen der Welt

Feinschmecker, die Lust auf mehr haben, sollten sich die Auswahl an internationalen Speisen anschauen, die Kampong Glam zu bieten hat. Sie finden dort alles von mexikanischem bis hin zu japanischem Essen.

Im Beirut Grill auf der Bussorah Street finden Sie Gerichte aus der Küche des nahen und mittleren Ostens. Das libanesische Gourmetrestaurant ist spezialisiert auf gegrilltes Fleisch sowie Mezze (kleine Portionen türkischer oder mediterraner Speisen).

Auf der Beach Road erwarten Sie weitere Optionen. Piedra Negra serviert erschwingliche mexikanische Kost. Dieses kleine Juwel befindet sich in einem Shophouse mit Wänden, die mit Graffiti besprüht sind.

Weiter unten auf der Beach Road liegt das Mrs Pho. Dieses kleine, aber gemütliche vietnamesische Lokal serviert authentische Pho (Reisnudeln in Brühe) mit Rindfleisch und Reispapierrollen. Dank dem dortigen Ambiente fühlen Sie sich, als ob Sie auf den Straßen Saigons speisen.

Wenn Sie Lust auf japanisches Essen haben, dann machen Sie einen kleinen Spaziergang zum Box n Sticks auf der Kandahar Street. Diese zwanglose Restaurant-Bar im Stil eines japanischen Izakayas bietet alles von Yakitori (Fleischspieße) bis hin zu Sushi und anderen mundgerechten Gerichten zu guten Preisen.

Weitere Restaurantempfehlungen für Kampong Glam finden Sie auf dieser Liste.